Windows 11 - TPM2 aktivieren

Dieser Thread ist Teil einer Diskussion zu einem Artikel:  Zum News-Artikel gehen

waendi

Mitglied
Hallo Experten
Ich habe heute versucht, meinen vor einem Jahr gekauften PC mal zu testen, ob er Windows 11 "ready" ist (Microsoft PC Integritätsprüfung). Nicht unerwartet erhielt ich die Fehlermeldung: TPM nicht erkannt.

Im BIOS habe ich die "Intel Platform Trust Technology (PTT)" aufgerufen und die PCH-FW Configuration aufgefunden.

Wenn ich nun von "disabled" auf "enabled" wechseln möchte, erhalte ich folgenden Hinweis/Warnung:

Intel PTT ist eine TPM2.0 Hardware-Anwendung, die zur Speicherung von Anmeldeinformationen und Schlüsselverwaltung unter INTEL ME/CSME/TXE integriert ist. Der Firmware TPM-Schlüssel wird im Datenbereich unter INTEL ME gespeichert, sobald Sie INTEL PTT und Windows BitLocker zur Laufwerksverschlüsselung aktivieren. Bitte beachten Sie: Wenn der Wiederherstellungsschlüssel verloren gegangen ist oder der BIOS-ROM Chip ausgetauscht wurde, bootet das System nicht in das Betriebssystem und die Daten bleiben verschlüsselt und können nicht wiederhergestellt werden.

Hier verstehe ich nur "Bahnhof". Ich verwende BitLocker NICHT und habe meines Wissens bisher keinen Wiederherstellungsschlüssel irgendwo gefunden.

Was bedeutet obige Meldung konkret und kann ich ohne Probleme auf "enabled" stellen, um TPM2 zu aktivieren?

frägt etwas ratlos waendi

Besten Dank für die Unterstützung.


Hier noch einige Infos zum System

Betriebsystemname Microsoft Windows 10 Pro
Version 10.0.19043 Build 19043
Zusätzliche Betriebsystembeschreibung Nicht verfügbar
Betriebsystemhersteller Microsoft Corporation
Systemname xxxxxxxxxxx
Systemhersteller System manufacturer
Systemmodell System Product Name
Systemtyp x64-basierter PC
System-SKU ASUS_MB_CNL
Prozessor Intel(R) Core(TM) i7-9700K CPU @ 3.60GHz, 3600 MHz, 8 Kern(e), 8 logische(r) Prozessor(en)
BIOS-Version/-Datum American Megatrends Inc. 2606, 24.10.2019
SMBIOS-Version 3.2
Version des eingebetteten Controllers 255.255
BIOS-Modus UEFI
BaseBoard-Hersteller ASUSTeK COMPUTER INC.
BaseBoard-Produkt TUF Z390-PLUS GAMING (WI-FI)
BaseBoard-Version Rev X.0x
Plattformrolle Desktop
Sicherer Startzustand Aus
 

11291PCtipp

Stammgast
Ist die Meldung "TPM nicht erkannt" die einzige nicht Windows 11 kompatible Komponente?
Wenn ja, kann TPM2 aktiviert werden, ohne anschliessend Probleme zu erwarten.
Anschliessend wird im Gerätemanager unter Sicherheitsgeräte das TPM2 angezeigt.
Wenn zusätzlich auch andere Komponenten als nicht Windows 11 kompatibel angezeigt werden, würde ich TPM zur Zeit nicht aktivieren.
Die Bitlocker Verschlüsselung der installierten Disk macht auch jetzt unter Windows 10 schon Sinn.
 

waendi

Mitglied
Ist die Meldung "TPM nicht erkannt" die einzige nicht Windows 11 kompatible Komponente?
Wenn ja, kann TPM2 aktiviert werden, ohne anschliessend Probleme zu erwarten.
Hallo 11291PCtipp:
Danke für Deine Antwort. Ja, es ist die einzige nicht Windows 11 kompatible Komponente.

Aber natürlich werde ich nicht der Erste sein, der Win 11 herunterladen wird, da erfahrungsgemäss doch immer wieder mal mit Anfangsproblemen zu rechnen ist.

Eine Frage: Warum die Bitlocker-Verschlüsselung auf einem Desktop einrichten, wenn die gesamte Kiste mit 2 vollständig getrennten externen Disks unterschiedlicher Fabrikate gesichert ist. Die Sicherheits-HDD's werden zudem an unterschiedlichen Orten aufbewahrt. M.E. macht die Bitlocker-Verschlüsselung nur Sinn beim auch vorhandenen Laptop.

E Gruess und en schöne Tag
waendi
 

re460

Stammgast
Hallo,

Ich habe TPM im Bios aktiviert und nun meldet der MS-Windows11 Test kein Problem mehr. Auch ein anderes Windows11-Tauglichkeits Testprogramm meldet volle kompatibilität mit dem künftigen Windows 11. Dasselbe gilt auch für meine beiden Laptops von Acer. Nur ein älterer Desktop und ein älteres Laptop haben beide Tests nicht bestanden, was aber vorläufig auch nicht tragisch ist.

Ich werde Windows11, wie schon bei allen früheren Windows-Versionen, sofort nach erscheinen installieren. Zumindest auf dem tauglichen Desktop und einem der tauglichen Laptops.

Freundliche Grüsse

Gian
 

11291PCtipp

Stammgast
Einen zusätzlichen Test auf Windows 10 kann mit der "Kernisolierung" ausgeführt werden. Die Kernisolierung wird unter Windows 11 standartmässig aktiv sein.
 
Oben