80 Neuerungen: AVM verteilt Fritz!OS 6.80

Dieser Thread ist Teil einer Diskussion zu einem Artikel:  Zum News-Artikel gehen

brunor

Mitglied
Für die von Sunrise gelieferte Fritzbox7490 gibt es keine Möglichkeit.
Ich habe es schon x Mal erfolglos probiert und bin auch ebenso oft beim sogenannten "Kundendienst" von Sunrise vorstellig geworden. Auch AVM habe ich mündlich und schriftlich kontaktiert. No way.

Es gibt die Möglichkeit, im Handel für etwa 200 Schtutz, das CH-Modell zu kaufen (Achtung: BRD Modell funktioniert nicht). Laut AVM wird dieses funktionieren. Sunrise droht mit Hinweis auf eigen Verantwortung und rät ab. Ich zögere noch.

AVM liefert die CH-Updates, manchmal Monate verzögert, nach den DE-Updates. Aber sie kommen, damit muss man leben.
Mein Grund, von OS 6.23 wegzukommen ist der, dass meine Blacklist inzwischen 32 Einträge hat und ich keine weiteren Beifügen kann. Mit neueren Versionen sind unendlich viele möglich. In Anbetracht der unendlich vielen Callcenters eine erstrebenswerte Funktion.
 

Tweety

Stammgast
Bei meiner FB hat es seit gestern diverse solcher Einträge:

"Automatische Einrichtung und Updates für dieses Gerät durch den Dienstanbieter nicht möglich: Server antwortet mit HTTP Statuscode 503"

Das wird nun einfach so bleiben. Hätte auch gerne nie neuste Version. Allerdings bin ich schon dankbar, dass ich bei Sunrise nach viel Mühe wieder eine FB gekommen habe und nicht die Schrottbox benutzen muss. Somit bin ich geradezu zufrieden :-)
 

Prasanna-Team

Stammgast
@zplan

Wollte dir eine PN schicken ^^

Ich habe die Lösung auch im Internet gefunden und es hat bei mir geklappt.

1. Auf der Fritzbox Oberfläche: Internet - Zugangsdaten - bei "Internetanbieter" die Option "Vorhandener Zugang übe WLAN" anwählen.

2. Mit dem Smartphone einen Hotspot erstellen und mit der Fritzbox verbinden.

3. Jetzt unter System -> update versuchen das Update über den Fritzbox Server zu beziehen.

Allefalls das Update manuel installieren; hier die CH-Image Datei:

http://download.avm.de/fritz.box/fritzbox.7490/firmware/deutsch_a-ch/

4. Update über Image Datei starten und voila so funktioniert!


Bei mir hats geklappt über Image datei! Viel Glück und habt gedult... die Fritzbox startet mehrmals neu, man hat den eindruck dass sie hängengeblieben ist.


Anmerkung;

Nach dem Update bei Internet-> Zugangsdaten wieder auf Sunrise stellen. Bei mir habe ich jetzt Sunrise VDSL ausgewählt.

Wenns Probleme gibt mal kurz nach dem Update vom vom Stromnetzt nehmen. (Nicht während des Updates)

LG
 

zplan

Stammgast
@zplan
...

Allefalls das Update manuel installieren; hier die CH-Image Datei:

http://download.avm.de/fritz.box/fritzbox.7490/firmware/deutsch_a-ch/

4. Update über Image Datei starten und voila so funktioniert!

Bei mir hats geklappt über Image datei! Viel Glück und habt gedult... die Fritzbox startet mehrmals neu, man hat den eindruck dass sie hängengeblieben ist.
...

Cool, Danke.
Weiss ev. jemand wo man eine 6.23 Firmware-Datei herbekommt, auf die man im Notfall wieder downgraden könnte? Auf den AVM Servern scheint es keine alten Versionen mehr zu geben.
 

gaessu

Mitglied
"Gutes" und "böses" Telefonbuch in der Fritzbox

Mein Grund, von OS 6.23 wegzukommen ist der, dass meine Blacklist inzwischen 32 Einträge hat und ich keine weiteren Beifügen kann. Mit neueren Versionen sind unendlich viele möglich. In Anbetracht der unendlich vielen Callcenters eine erstrebenswerte Funktion.

Ich habe mir so geholfen:

1. In der Fritzbox ein zweites Telefonbuch mit dem Namen "Anrufer-Sperrliste" erstellt (du kannst es aber auch anders nennen). Dort kommen fortlaufend all die Callcenter-Nummern rein.

2. Bei der Rufsperre das soeben erstellte Telefonbuch mit den Callcenter-Nummern auf die Sperrliste gesetzt.

Funktioniert bei mir (FB 7360) wunderbar.
 

Tweety

Stammgast
@gaessu

Wäre eine geniale Idee, nur schaff ich das bei der 7490 nicht. Ich kann ein neues Telefonbuch machen, das aber nicht irgendwie separat sperren. Bei Rufbehandlung wird mir das Telefonbuch nicht angezeigt.

Lese gerade, dass das erst ab 6.52 geht. Tolle, wenn Sunrise bei 6.20 stehen geblieben ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

zplan

Stammgast
Ich habe mir so geholfen:

1. In der Fritzbox ein zweites Telefonbuch mit dem Namen "Anrufer-Sperrliste" erstellt (du kannst es aber auch anders nennen). Dort kommen fortlaufend all die Callcenter-Nummern rein.

2. Bei der Rufsperre das soeben erstellte Telefonbuch mit den Callcenter-Nummern auf die Sperrliste gesetzt.

Funktioniert bei mir (FB 7360) wunderbar.

Ein Telefonbuch bei einer Rufbehandlung zu sperren ist in der Version 6.23 noch nicht vorhanden, das kam mit einem späteren Update. :(
 

brunor

Mitglied
Das mit dem WLAN Hotspot ist ein Super-Idee, da wäre ich nie drauf gekommen.

Ich werde jetzt den Versuch X+1 starten. Noch bin ich skeptisch ob AVM wirklich schon die CH-Version liefert, das wäre das erste Mal, dass beide Versionen gleichzeitig auftauchen. Dann muss ich natürlich auch die 6.23-Sunrise-Version irgendwie sichern, das könnte sonst übel enden. Sunrise hat sich bis jetzt für solche und ähnliche Fälle nicht sehr konziliant gezeigt.

Ich wäre froh, wenn ich aus den Antworten jeweils herausfinden könnte, auf welche FB sich die Antwort bezieht (bei mir auf die FB 7490).
 

brunor

Mitglied
Ich habe mein Sunris Modem gerade manuel auf Version 6.8 geupdatet.

^^

Frage: Hat das bei einer FB 7490 von Sunrise geklappt. Oder war es eventuell eine andere FB oder nicht von Sunrise

Die Antworten hier im Forum werden immer besser, da frage ich mich, warum denn Surise telefonisch behauptet und fadenscheinig begründet, weshalb das keinesfalls geht und AVM nur sehr stark "vermutet", dass es "eigentlich" gehen müsste. Es wird von Sunrise nicht behauptet, dass es überhaupt nicht geht. Es wird nur erzählt, das "gewisse", allerdings nicht näher genannte Funktionen, dann nicht richtig arbeiten würden. AVM hat allerdings nicht auf die schwarze, Sunrise branded FB Bezug genommen, sondern auf die CH-A Kaufbox. Ich fragte mich allerdings, wie ein Schweizer Händler das Teil schon Tausende Male verkauft hat und immer noch verkauft, wenn es nicht funktionieren würde.

Ich war schon häufig an dem Punkt, wo ich ein Sunrise Update angeblich hätte durchführen können. Es hat aber immer mit einem Fehler geendet und es blieb bei 6.23. Nachdem ich einen anderen Router mithilfe eines Forums "updated", sprich abgeschossen habe, mach ich solche Experimente nur noch mit einem Plan "Der Weg zurück"
 

Salodurum

Aktives Mitglied
Ich habe von Sunrise eine Fritz!Box 7390. Aus bestimmten Gründen und aus Frust, dass Sunrise in der OS-Steinzeit verharrt, habe ich mir letztes Jahr eine Fritz!Box 7490 gekauft, die ich von V. 6.23 auf 6.52 updated habe. Nach dem Update war der Update-Link plötzlich verschwunden (Sunrise gibt eben alles, um ein Update zu verhindern). So hat bei mir ein Update auf 6.80 nun doch geklappt:

- Version 6.8 (A-CH) von der AVM-Homepage herunterladen
- Falls noch nicht aktiviert die Option «Erweiterte Ansicht» aktivieren
- Einstellungen der Fritz!Box sichern
- Fritz!Box auf Werkzustand zurücksetzen (Sicherung - Werkseinstellungen). Dies bringt den Menüpunkt «Update» zurück.
- Update durchführen (über die automatische Updatefunktion oder mit der heruntergeladenen Datei)
- Assistent für die Einrichtung der Fritz!Box (wird beim ersten Fritz!Box-Login nach dem Update angezeigt) nach dem Festlegen des Passworts für das Fritz!Box-Login abbrechen
- Gesicherte Einstellungen wiederherstellen
Achtung (mind. ab V. 6.52): wenn unter «System - Fritz!Box-Benutzer - Anmeldung im Heimnetz» die Option «Ausführen bestimmter Einstellungen und Funktionen zusätzlich bestätigen» aktiviert ist, erscheint ein vierstelliger Code, der über ein an die Fritz!Box angeschlossenes Telefon bestätigt werden muss.
- Einstellungen überprüfen (sollte alles wieder vorhanden sein), ggf. im Dreipunktemenü rechts oben «Erweiterte Ansicht» wieder aktivieren
 

Prasanna-Team

Stammgast
Hallo,

Ich habe die Fritzbox 7490 von Sunrise.

Es ist wirklich machbar aber zuerst bitte den Provider umstellen auf -> Zugang über WLAN.

Ich habe eventuell vergessen anzumerken dass man in die Erweiterte Ansicht wechseln soll^^

Ich konnte das Update durchführen und es funktioniert bis jetzt alles eigentlich einwandfrei.

Weshalb kann ich meinen Eintrag Nr 7 hier nicht Editieren? ^^ Will da noch anmerken dass man in der Erweiterten Modus stellen soll.
 

brunor

Mitglied
Ich finde für die 7490 nirgends ein recovery image der Sunrise-OS-Version 6.23. Lange gesucht. Auch nicht für "Nicht-Sunrise"
Weiss jemad, ob ein Reset auf die Werkseinstellungen wieder das bei der Auslieferung aktive OS installiert?
 

zplan

Stammgast
Weiss jemad, ob ein Reset auf die Werkseinstellungen wieder das bei der Auslieferung aktive OS installiert?
Werkeinstellung setzt immer auf die Grundeinstellung des Installierten Betriebssystems zurück, nicht auf das ausgelieferte.
Ich stehe momentan vor dem selben Problem, dass ich die 6.23er recovery version nicht zur Verfügung habe für Plan-B.
 
Oben