Adobe Photoshop CS6, Programm-Text mit hochauflösendem Bildschirm nicht mehr lesbar!

hjö

Mitglied
Als Hobby-Fotograf und -Filmer habe ich alle entsprechenden Adobe-Programme von CS2 bis CS6 gekauft. Jetzt habe ich mir einen hochauflösenden LCD ASUS HDMI-Monitor, PB287Q (3840 x 2160) zugelegt. Trotz Anpassung der Schriftgröße bleiben die Schriften in den gekauften Adobe Programmen unlesbar klein! Bei der Miet-Version CC sind die Schriften normal lesbar. Adobe kümmert dies nicht, die "alten Programme" werden nicht mehr unterstützt! Für all die Programme und Updates habe ich Rund SFr. 10'000.- bezahlt! Jetzt soll ich noch weitere Monats-Mieten für eine hobbymäßige Nutzung bezahlen.
Es muss doch einen Trick für die normale Nutzung dieser Programme geben, ohne wieder den alten Monitor einzusetzen!
Für Hilfe-Stellung sehr dankbar
Hansjörg
 

hjö

Mitglied
Danke für die Hilfsbereitschaft

Hallo Fido und Charles, Eure Bereitschaft zu helfen ist einfach toll. Ich werde der Anleitung folgen, habe wenig Erfahrung mit solchen Eingriffen.
Frage: Sollte es Probleme geben, kann ich mit dem umgekehrten Vorgehen, also schrittweise wieder löschen, den alten Zustand wieder herstellen?
Danke und Gruß hjö
 

soundnet

Stammgast
Hi

Radio Eriwan würde sagen: Im Prinzip ja, aber noch einfacher wird es sein, die Registry zuerst zu sichern und im Zweifelsfall wieder herzustellen. Es ist aber bei Eingriffen in die Registrierungsdatenbank wirklich mit Vorsicht vorzugehen!

Gruss aus dem Süden
Fido
 

hjö

Mitglied
Wo ist die Manifest-Datei?

Hallo Ihr Helfer, ich wollte die Anleitung umsetzen und habe die Manifest-Datei wie in Schritt 2 dargestellt gesucht. In Photoshop CS6 (64 Bit) finde ich nur unter "Microsoft.VC80.CRT.manifest und VC90" eine solche. Eine weitere VC90 in Bridge. Unter Media Encoder CS6 und Encore CS6 keine, ebenso im Lightroom 4.4 keine.
Gesucht habe ich unter: C:\Program Files\Adobe\Adobe Photoshop CS6 (64 Bit)
Was mache ich falsch?
Dankbar für weitere Hilfe und Gruss hjö
 

soundnet

Stammgast
Hi

Hmmm....Die Manifest-Dateien habe ich in meiner Installation auch nicht. Es könnte aber sein, dass es diese per "Default" auch nicht gibt. Ich würde die erstellten bzw. heruntergeladenen Dateien einfach mal in die entsprechenden Ordner kopieren und darauf hoffen, dass durch die geänderte Registry darauf zugegriffen wird.

Gruss aus dem Süden
Fido
 

hjö

Mitglied
Danantonielli-Anleitung deckt sich nicht mit der Realität, habe Windows 10 (64-Bit)

Endlich habe ich mir ein Herz gefasst (möchte Fehler vermeiden), weil die Adobe Programme wirklich nerven. Übrigens das gleiche Problem mit Acronis True Image 2016! Aber jetzt musste ich feststellen, die Anleitung passt nicht auf Windows 10 (64 Bit). Der Rechtsklick bringt nicht die angegebenen Schritte. Wie weiter? Weiß jemand Rat?
Danke und Gruss hjö
 

Nebuk

PCtipp-Moderation
Teammitglied
Von welchem Rechtsklick sprichst du jetzt konkret? Schritt 3 oder Schritt 5?

Falls du noch die Manifestdateien suchst:
photoshop.exe.manifest, das hier ist der Inhalt.
Code:
<?xml version="1.0" encoding="UTF-8" standalone="yes"?>

<assembly xmlns="urn:schemas-microsoft-com:asm.v1" manifestVersion="1.0" xmlns:asmv3="urn:schemas-microsoft-com:asm.v3">

<dependency>
  <dependentAssembly>
    <assemblyIdentity
      type="win32"
      name="Microsoft.Windows.Common-Controls"
      version="6.0.0.0" processorArchitecture="*"
      publicKeyToken="6595b64144ccf1df"
      language="*">
    </assemblyIdentity>
  </dependentAssembly>
</dependency>

<dependency>
  <dependentAssembly>
    <assemblyIdentity
      type="win32"
      name="Microsoft.VC90.CRT"
      version="9.0.21022.8"
      processorArchitecture="amd64"
      publicKeyToken="1fc8b3b9a1e18e3b">
    </assemblyIdentity>
  </dependentAssembly>
</dependency>

<trustInfo xmlns="urn:schemas-microsoft-com:asm.v3">
  <security>
    <requestedPrivileges>
      <requestedExecutionLevel
        level="asInvoker"
        uiAccess="false"/>
    </requestedPrivileges>
  </security>
</trustInfo>

<asmv3:application>
  <asmv3:windowsSettings xmlns="http://schemas.microsoft.com/SMI/2005/WindowsSettings">
    <ms_windowsSettings:dpiAware xmlns:ms_windowsSettings="http://schemas.microsoft.com/SMI/2005/WindowsSettings">false</ms_windowsSettings:dpiAware>
  </asmv3:windowsSettings>
</asmv3:application>

</assembly>
Bei diesen Dateien wäre es auch das selbe
fireworks.exe.manifest
illustrator.exe.manifest
dreamweaver.exe.manifest

Sofern du noch immer nicht auf diese Webseite kommst findest du alles nochmals im Anhang.

EDIT: Bevor du was änderst. Am besten von dem Teil eine Sicherungskopie machen. Dazu einfach den entsprechenden Ordner in der Registry Rechtsklicken in dem du was ändern möchtest und sagst Exportieren. Um die Einstellungen rückgängig zu machen, musst du einfach nur die exportierte Datei doppelklicken. Sei aber nicht leichtfertig und ändere planlos Einstellungen :)
 

Anhänge

hjö

Mitglied
Adobe-Programme jetzt i.O., Acronis TrueImage nicht!

Hallo Nebuk, danke für den Tipp, war in den Ferien, deshalb die späte Reaktion. Alle Adobe-Programme sind jetzt einwandfrei dargestellt, nur scheint mir die Bildschärfe etwas reduziert zu sein! Bei Acronis keine Chance, könnte es sein, dass dies mit dem Speicherort des Programms zu tun hat. Es ist nur unter Programme (x86) zu finden! Adobe ist in beiden Ordnern abgelegt, zuerst hatte ich es unter (x86) versucht, kein Erfolg. Danach unter Programme, der Erfolg war da und die Manifest Datei wird in beiden Ordnern angezeigt!
 
Oben