Backup von OneNote für Windows 10

Dieser Thread ist Teil einer Diskussion zu einem Artikel:  Zum News-Artikel gehen

Tennis8

Neues Mitglied
Guten Tag
Ich habe eine Microsoft 365 Family-Lizenz und benutze OneNote für Windows 10 für fast alles. Ich finde dieses Tool einfach toll. Ich vertraue aber Microsoft nicht ganz (eigentlich keinem Cloud-Anbieter) und möchte darum ein Backup von meinen OneNote-Notizbüchern auf meine lokale Festplatte machen. Hat mir jemand einen Tipp, welche Software ich dazu verwenden soll? Wie ich vorzugehen habe?
Besten Dank für die Hilfe.
Viele Grüsse
Nathalie
 

Billmar

Stammgast
Hallo Nathalie

Du kannst mit der Backup-Software deiner Wahl die Daten von OneDrive sichern. Du musst einfach den/die entsprechenden Ordner in das Backup miteinbeziehen. Die Daten können aber nur wieder verwendet werden wenn das Zurückspielen in die Ordner auf OneDrive erfolgt.

Ein Zurückspielen auf ein lokales Verzeichnis funktioniert leider nicht da diese Daten dann von OneNote nicht lesbar sind.
Falls Du die Daten lokal nutzen möchtest gib es hier einen entsprechenden Artikel https://www.pctipp.ch/praxis/office/onenote-datei-exportieren-2609388.html

Gruss Mario
 

Tennis8

Neues Mitglied
Hallo Mario

Vielen Dank für deine Nachricht. Kannst eine Backup-Software empfehlen?

Besten Dank auch für den Artikel. Das hilft mir bereits sehr. Ich hatte nämlich das Problem des leeren Fensters und nie eine Lösung dazu gefunden. Super :)

Viele Grüsse
Nathalie
 

11291PCtipp

Aktives Mitglied
Unter > Systemsteuerung > Alle Systemsteuerungselemente > Dateiversionsverlauf kann ein automatisches Backup individuell konfiguriert werden.
 

Billmar

Stammgast
Hallo Nathalie
Systemsteuerung > Alle Systemsteuerungselemente > Dateiversionsverlauf
Nebst obigem verwende ich seit langem für Backups die Freeware Duplicati. Hat mir bis jetzt, wenn’s mal notwendig war, zuverlässig geholfen Informationen dazu findest Du hier: https://www.pctipp.ch/praxis/backup...backupsoftware-windows-linux-mac-2562412.html
Dann gibts natürlich noch haufenweise andere Backup Programme. Ist eben etwas „Geschmacksache“.

Gruss Mario
 
Oben