DAB+ im Aufwind

Dieser Thread ist Teil einer Diskussion zu einem Artikel:  Zum News-Artikel gehen

Goeoenkzwei

Aktives Mitglied
Völliger Blödsinn: bei den meisten Autos kann der Radio gar nicht mehr selbst gewechselt werden, da ein Markenspezifisches Design benötigt wird. Es werden dann ab 2020 wohl 2 Mio. Fahrzeuge ohne Radioempfang herumfahren.
 

montag

Mitglied
So schlimm wird es nicht sein. Es gibt schon heute eine Vielzahl von DAB+ -Adapter mit denen via UKW-Radio die DAB+ -Sender gehört werden können.
 

karnickel

Stammgast
Also ich muss Goeoenkzwei Recht geben. Ein paar Nerds wie wir werden vielleicht eine Wäschehänge ins Auto installieren, um via USB oder Klinke DAB+ ins alte Autoradio einzuspeisen. Aber der gute Rest schiebt sich eine CD rein und hört im Tunnel dann keine Information über RDS-TA mehr - sprich keine Rettungsanweisungen. Es sei denn, man liesse dort UKW weiter laufen.

Mit anderen Worten: Aus Sicherheitsüberlegungen die Abschaltung 2020 vielleicht zu überdenken.
 
Oben