Dateinamen bei Präsentation einblenden

eleuz

Aktives Mitglied
Hallo Gaby, Hallo zäme

Ich habe meine Fotos von einer 3-wöchigen Reise mit Advanced Renamer (den ich schon viele Jahre benütze) im Dateinamen mit Datum-Zeit-Beschreibung ergänzt. (zB 2018-09-04_20h22 Warschau Königsschloss 3662.JPG)

Wenn ich die Fotos nun ansehe oder präsentiere, möchte ich den Dateinamen eingeblendet haben, damit ich Zeit und Beschreibung sofort deutlich sehe.

- Gibt es eine Präsentations-SW, die den Dateinamen einige Sekunden einblendet (ähnlich wie es VLC während 4 Sekunden macht)?
- Oder allenfalls gibt es ein Tool, das mir den Dateinamen in die Fotos an gewünschter Stelle hineinkopiert?

Besten Dank für Eure Tipps. Gruss Erich
 

Charlito

Stammgast
- Oder allenfalls gibt es ein Tool, das mir den Dateinamen in die Fotos an gewünschter Stelle hineinkopiert?
Adobe Photoshop Element kann das (ganze Ordner, Dateiname oder/und Beschreibung, frei Text)
Achtung immer ganze Ordner kopieren und mit dies arbeiten (Bilden werden komprimiert, manchmal sind Schriften zu klein, zu gross, usw)
Ich habe immer zwei Ordner mit und ohne Titel
http://666kb.com/i/dxitlvaxa68511a32.jpg

Gruss, Charlito
 

eleuz

Aktives Mitglied
Danke, Charlito.
Das mit dem 'Adobe Photoshop Elements' wäre eigentlich das gewünschte Ergebnis. Doch nur für die paarmal Bilder anschauen zahlt sich das nicht aus. Ich hoffte, etwas ähnliches mit einem Gratis-Tool zu machen.
Aber wenn ich den erweiterten Dateinamen trotzdem auf dem Bildschirm haben will, mache ich es halt mit Windows 'Fotos'.

Besten Dank und Gruss eleuz
 

Gaby Salvisberg

Redaktion PCtipp
Teammitglied
Hallo eleuz

Mit IrfanView (von irfanview.com, gratis, werbefrei) kann man die Dateinamen während der Diashow einblenden lassen. Es gibt morgen eine Anleitung dazu. Hier ausnahmsweise für dich schon jetzt den interessanten Teil daraus:

Artikel von morgen schrieb:
Öffnen Sie das Menü Ansicht/Vollbildoptionen anzeigen. Lassen Sie diese Optionen gleich aktiv: Nur grosse Bilder/Videos anpassen, Bild zentriert anzeigen, Resample-Funktion für die erste Anzeige benutzen. Bei Hintergrundfarbe lassen Sie Schwarz eingestellt; alternativ legen Sie dahinter via Wählen eine andere fest.

Bei Text-Schrift klicken Sie auf Wählen. Hier gibts ein paar wichtige Dinge: Ändern Sie die Farbe von Gelbgrün zu etwas anderem, z.B. Weiss. Als Schriftart legen Sie anstelle von Courier New, 8 Punkt etwas eleganteres und grösseres fest, zum Beispiel Calibri, Fett, 16 Punkt. Klicken Sie auf OK.

Wo soll der Dateiname hin? Wählen Sie eine Text-Position, z.B. Unten und eine Text-Ausrichtung, etwa Zentriert. Darunter ist Text anzeigen aktiv. Im Feld selbst stehen standardmässig ein paar kryptische Platzhalter, etwa «$D$F $X», die aber direkt rechts neben dem Feld aufgeschlüsselt werden.

Die Zeichenfolge $D$F $X steht für Verzeichnis ($D), Dateiname ($F) und Index ($X), wobei Index die Bildnummer bedeutet, also z.B. Bild 1 von 50, später dargestellt mit «[1/50]». Sie können z.B. $D entfernen und dafür $Ex für «EXIF-Daten» anhängen ($F $X $Ex) oder bloss $F verwenden, um nur den Dateinamen einzublenden. Klicken Sie in der linken Spalte auf OK.

Um die Show zu starten, ziehen Sie das Fenster zunächst auf jenen Bildschirm, der die Bilder zeigen soll. Drücken Sie Enter, wechselt IrfanView ins Vollbild. Mit der rechten Maustaste klicken Sie sich vorwärts durch die Bilder und mit der linken gehts zum vorherigen Bild zurück. Ihre Dateinamen erscheinen nun genau so, wie Sie diese eingerichtet haben. Ist die Diashow fertig oder haben Sie genug gesehen, reicht die Esc-Taste oder erneut die Enter-Taste, um den Vollbildmodus von IrfanView zu beenden.
Hoffe, es hilft! Charlitos Vorschlag ist allerdings auch nicht schlecht. Die Windows 10 Fotos-App zeigt beim Durchblättern der Bilder auch den Dateinamen.

Herzliche Grüsse
Gaby
 

eleuz

Aktives Mitglied
Hallo Gaby

Danke für den Tipp. Das ist das, was ich suchte.

Nur noch etwas mit Irfan View: Hoch fotografierte Bilder zeigt die SW in Querlage an. Gibt's da auch noch eine Einstellung, damit Hoch-Bilder auch hoch angezeigt werden?


Besten Dank und herzliche Grüsse
eleuz
 

Gaby Salvisberg

Redaktion PCtipp
Teammitglied
Hallo eleuz

Nur noch etwas mit Irfan View: Hoch fotografierte Bilder zeigt die SW in Querlage an. Gibt's da auch noch eine Einstellung, damit Hoch-Bilder auch hoch angezeigt werden?
Ich würde die betroffenen Bilder in IrfanView zum Bearbeiten öffnen, diese in die richtige Richtung (via Menü Bild/Links drehen bzw. Rechts drehen) rotieren und wieder schliessen inkl. Speichern.

Oder falls es viele sind: Den Bilderordner in IrfanView Thumbnails öffnen, die betroffenen Bilder markieren, danach Datei/Batchkonvertierung mit selektierten Bildern wählen. Über Spezial-Optionen (gefolgt von "Setzen") lassen sich auch mehrere Bilder drehen.

Wichtig: Bei Batch-Operationen (automatische Arbeiten an mehreren Dateien gleichzeitig) immer vorher ein Backup der Originaldateien machen.

Herzliche Grüsse
Gaby
 
Oben