Daten von Iomega Zip "Diskette" auf PC oder externe Festplatte speichern

Dieser Thread ist Teil einer Diskussion zu einem Artikel:  Zum News-Artikel gehen

MABD

Neues Mitglied
Ich habe mehrere Zip Disketten 100 MB, deren Inhalt ich auf eine externe Festplatte übertragen möchte.
Da mein Iomega Zip Laufwerk 100 leider (scheinbar) nur noch bis Windows XP unterstützt wird, suche ich nach einer Lösung, wie ich diese Daten trotzdem auf eine Festplatte übertragen oder mit einem anderen Laufwerk öffnen kann.

Vielen Dank für Ihre Lösungsvorschläge und Ihre Bemühungen im Voraus.
Max Angst
 

Gaby Salvisberg

Redaktion PCtipp
Teammitglied
Hallo Max - und willkommen im PCtipp-Forum

Iomega wurde vor vielen Jahren in Lenovo integriert. Hier gäbe es eine offizielle Seite mit Links dazu:

Mangels Zip-Laufwerk kann ich nicht testen, ob und wie (allenfalls mit einer virtuellen Maschine) man aufs Zip-Laufwerk zugreifen kann.

Als Info für allfällige Helferinnen und Helfer wäre noch die Antwort auf folgende Frage interessant? Welche Windows-Version nutzst du? Und welches Zip-Laufwerk ist es genau (USB oder Parallel)?

Herzliche Grüsse
Gaby
 

MABD

Neues Mitglied
Hallo Max - und willkommen im PCtipp-Forum

Iomega wurde vor vielen Jahren in Lenovo integriert. Hier gäbe es eine offizielle Seite mit Links dazu:

Mangels Zip-Laufwerk kann ich nicht testen, ob und wie (allenfalls mit einer virtuellen Maschine) man aufs Zip-Laufwerk zugreifen kann.

Als Info für allfällige Helferinnen und Helfer wäre noch die Antwort auf folgende Frage interessant? Welche Windows-Version nutzst du? Und welches Zip-Laufwerk ist es genau (USB oder Parallel)?

Herzliche Grüsse
Gaby
Anbei die fehlenden Angaben.
Herzliche Grüsse
Max
 

Anhänge

  • Datenzusammenfassung.pdf
    152,3 KB · Aufrufe: 9

klawitt

Mitglied
Hallo Max
Es handelt sich bei Dir um ein Parallel Laufwerk, dafür müsste eine Schnittstelle vorhanden sein ( z.b alte Drucker-Anschluss ) oder eine Paralellkarte im Steckplatz verwenden. ( keine Garantie da ich nicht testen kann.)
Ich habe bei mir mit einem USB 250 getestet und das Funktioniert. Wenn diese Daten wichtig sind, kann ich Dir mein Laufwerk schenken.
Mann muss einfach die Disk einlegen , und abwarten bis die Initialisierung abgeschlossen ist und danach an der USB Schnittstelle koppeln.
Für die nächste Disk Laufwerk Entfernen und Stecker Abziehen und wieder neu beginnen.
 
Oben