Desktop hat keinen Strom mehr - Netzteil kaputt?

Dieser Thread ist Teil einer Diskussion zu einem Artikel:  Zum News-Artikel gehen

Tweety

Stammgast
Ich weiss nicht, warum man um sowas so eine komplizierte Sache macht??
Das klingt doch relativ eindeutig nach kaputtem Netzteil? Wie man dann ohne, dass der PC läuft Live Systeme und BIOS testen soll ist mir ein Rätsel?
Für mich ein klarer Fall von kaputtem Netzteil: Tauschen, testen und gut ist. Das lohnt sich für einen PC dieser Leistung durchaus noch.
Supporter, das habe ich mich auch gefragt. Aber ich bin ja für alle Tipps froh und eben nicht die Fachfrau. Was würdest du denn empfehlen als Ersatzteil für das Seasonic x 760? Das von mir gefundene Seasonic Focus GX-750, oder gäbe es was besseres, sinnvolleres? Irgendwie muss das Teil anscheinend ATX Standard sein, was immer das heisst :-D
Und die Anschlüsse sind wirklich nicht mehr gleich beschrieben oder gleich gross. Nur schon PCI-E sind jetzt 6er, bei anderen nur 4er Stecker. Nicht, dass mir dann am Schluss noch was fehlt, seufz

Würde sowas besser passen? https://www.alternate.ch/Corsair/RM750X-(2018)-750W-PC-Netzteil/html/product/1417703 oder sowas: https://www.pcp.ch/de/Seasonic-Prime-Ultra-Gold-750W-1a24242043.htm ?
 
Zuletzt bearbeitet:

Supporter

PCtipp-Moderation
Teammitglied
Wenn ich das tauschen müsste würde ich für das System eine gute Kosten-Nutzen Investition machen, also nicht grad das letzte China Teil aber kein Luxus investieren. Chieftec Netzteil GPS-700A8 700 W sollte seine Sache wohl tun und kostet nicht alle Welt... Solange du 2 PCIe Ports hast, um 700W hast und enigermassen eine Marke drauf steht sollte das funktionieren...
 

Tweety

Stammgast
@Supporter

Werde morgen mal schauen, welche Anschlüsse ich wirklich brauche. Dazu werde ich dann alles fotografieren. Mit ist das mit den diversen PINs nicht ganz so klar. Dann kann man sehen, was jetzt wo eingesteckt ist. Wäre ja doof, wenn mir nachher ein Stecker fehlt... Aber eben, ich kann das so nicht beurteilen.
 

Charlito

Stammgast
PSU hat SCP/OCP (Kurzschluss- / Überstromschutz) und wenn für 1 oder 2 Sekunden funktioniert ist Wahrscheinlich ein Kurschluss vorhanden. Das Problem ist, wir wissen nicht wo, wenn intern ist, wird den PSU in Leerlauf (alle Stecken weg) auch Ausschalten, wenn nicht haben wir Problem an Mutterplatine, CPU, usw
Sogar den Intel Wasserkühlung könnte verstopft sein und CPU kaputt gegangen
Man brauche nicht viel Zeit den PSU in Leerlauf zu prüfen
 

Tweety

Stammgast
Charlito; ich bin noch nicht dazu gekommen, alles zu fotografieren, bevor ich es ausstecke. Werde das in Ruhe erledigen und dann, wenn alle Kabel weg sind vom Netzteil, mal einstecken. Und dann hier berichten. Muss einfach den Nerv haben, das zu erledigen. Netzteilanschlüsse und Strom sind so gar nicht mein Ding. Darum mache ich das lieber vorsichtig.
 

Tweety

Stammgast
Danke Charlito, wollte grad anfangen alle Stecker wegzunehmen. Das Problem ist nur, dass ich die Dinger nicht rauskriege.

Bis auf einen Stecker habe ich jetzt beim Netzteil mit viel Ach und Krach die Stecker lösen können. Der letzte, grösste bringe ich aber nicht raus. Auch der grosse auf dem Mainboard wäre nicht zu lösen für mich. Gibts einen Trick? Meine Männer schaffen es auch nicht, grr.
 
Zuletzt bearbeitet:

Charlito

Stammgast
Wieder von vorne: (alle Stecken an Netzteil sind drin)

1. NUR CPU (ATX 12V) Stecker ausstecken und TESTEN
Wenn Netzteil und Mainboard eingeschalten Bleiben ist CPU kaputt
Wenn Netzteil und Mainboard nicht eingeschalten Bleiben, dann

2. 24-Pin EATX (Mainboard) auch Stecker ausstecken und testen
Wenn Netzteil nicht eingeschaltet Bleibt ist Netzteil kaputt

Mit einem (Schlitz) Schraubenzieher mit vorsichtig hin und her den Stecker wackeln zu lösen versuchen
Die kleine Nase musst du dann mit Hilfe des Schraubenziehers soweit es geht nach aussen biegen und dann den Stecker vorsichtig und kräftig nach oben wegziehen, am besten dazu am Stecker selbst anfassen, nicht an den Kabeln. ein wenig hin und her wackeln sollte das entfernen unterstützen.
 

Charlito

Stammgast
Mit einem (Schlitz) Schraubenzieher mit vorsichtig hin und her den Stecker wackeln zu lösen versuchen
Die kleine Nase musst du dann mit Hilfe des Schraubenziehers soweit es geht nach aussen biegen und dann den Stecker vorsichtig und kräftig nach oben wegziehen, am besten dazu am Stecker selbst anfassen, nicht an den Kabeln. ein wenig hin und her wackeln sollte das entfernen unterstützen.
 

Tweety

Stammgast
Also, wenn nur CPU ausgesteckt ist, beginnt auf dem Mainboard das grüne Lämpchen (Grafikkarte) zu leuchten. Schalte ich dann PC ein, startet der Fan ganz normal und irgendwas leutet dann auch rot auf dem Mainboard.

Bei CPU aus und Mainboard aus startet auf der Lüfter, Grafikkarte leuchtet, aber das rote Läpchen ist aus.

Wenn CPU eingesteckt, aber Mainboard aus ist, startet die Lüftung auch ganz normal!

Was heisst das jetzt????
 
Zuletzt bearbeitet:

Charlito

Stammgast
Wie ich vermute habe CPU ist kaputt gegen Intel Wasserkühlung Verstopfung
Ich suche Etwas und melde mir wieder
 

Charlito

Stammgast
Ich muss weg, sorry
Inter Core i7 3820 => Ricardo, tutti, ebay
Wasserkühlung brauche ich Foto von obere Teil von Gehäuse
 

Charlito

Stammgast
Ich muss wissen: hast du den Mut, es selbst zu tun oder nicht?
Als nächstes CPU Kühler tauschen, wenn wir viiiiiiel gluck haben CPU ist nicht kaputt (Übertemperaturschutz)
https://www.digitec.ch/de/s1/product/corsair-h60-2018-520cm-cpu-kuehler-7951213?tagIds=76-526
Wahrscheinlich müssen wir CPU auch tauschen
https://www.amazon.de/gp/offer-listing/B006WVVA28/ref=dp_olp_all_mbc?ie=UTF8&condition=all

Bitte PC nicht mehr einschalten!
Von Strom trennen, sonst geht noch mehr kaputt

Du kannst auch zu mir senden und ich versuche zu reparieren, ohne Garantie, ohne Kosten
Material und Hin- und Rücksendekosten muss du übernehmen
Der Ball ist bei dir
 

Tweety

Stammgast
Charlito, danke fürs Angebot. Aber ich hatte alles wieder eingesteckt und der PC würde nun wieder laufen. Keine Ahnung warum. Hat wohl gut getan, alles auszustecken :)

Ein neues Netzteil hätte ich jetzt noch gekauft. Aber eine neue CPU ist mir definitiv zu teuer. Aber dein Angebot ist wirklich sehr nett!:love:
 
Zuletzt bearbeitet:

Tweety

Stammgast
Werde ich mir gerne überlegen und mal rausfinden, was ich da wohl alles ab-und aufschreiben müsste. Wenn es nicht zu schwierig ist, traue ich mir das schon zu. Die CPU auszutauschen, davor hätte ich jetzt schiss :)
 

Charlito

Stammgast
Für tauschen ein All-In-One-Wasserkühlung muss du sogar die Mutterplatine demontieren (Befestigung der Back Plate)
Das gleiche, wenn du eine Luftkühlung + Lüfter einbaust
Wichtig ist, im Moment, CPU-Temperatur Überwachung
 

Tweety

Stammgast
Nun habe ich endlich mal den Nerv gehabt und das Netzteil gemäss dieser Anleitung getestet: https://www.giga.de/extra/netzteil/tipps/das-netzteil-testen-durch-ueberbruecken-auf-defekt-pruefen/ (Und ja, war eigentlich nicht schwierig :) )

Nichts, da läuft gar nichts mehr. Also ist es wohl gestorben.

Das defekte Teil war ja ein Seasonic 760 W der X Serie. Angehängt habe ich ein Foto auf dem zu sehen ist, was ich für Anschlüsse brauche. Ich möchte auch eines mit Kabelmanagement, also ohne schon verbauten Kabeln. Ich finde es doch noch sehr schwierig, bei all diesen Bezeichnungen das richtige zu finden. Könntet ihr mir bitte helfen? Vielen Dank.
 

Anhänge

Oben