die liebe Werbung

Dieser Thread ist Teil einer Diskussion zu einem Artikel:  Zum News-Artikel gehen

stae

Neues Mitglied
Da war ich doch mal wieder auf der Webside vom PC Tipp! Schlimmer als die Glücks Post. Werbung und Banner bis zum abwinken, Total unüberscichtlich. Viel zu mühsam das Ganze. Ich hab ein eingabefenster geuscht für die Eingabe der PC Tipp Codes. Nichts gefunden! Zu blöd, Werbeblind?
 

Gaby Salvisberg

Redaktion PCtipp
Teammitglied
Hallo stae
Welche PCtipp-Codes? Geht es um die Kurzlinks im Stile von "go.pctipp.ch/irgendwas"? Das sind einfach kurze Weblinks, die du direkt in die Browser-Adresszeile eingeben kannst. Oder hast du mir ein Beispiel?
Herzliche Grüsse
Gaby
 

Jürgen N.

Stammgast
Da scheint einiges geändert worden zu sein.
Früher erschien manchmal am Ende eines Artikels ein 4-stelliger Code.
Dieser verwies aufs Archiv wo man dazugehörige, ältere Informationen holen konnte.
Wurde auch am Anfang der Zeitschrift erwähnt wie zu gebrauchen.
Lang ists her...
Aber auch das heutige System funktioniert nicht richtig, wenigstens bei mir nicht:
Heft 6 / Juni Seite 16 rechts unten
go.pctipp.ch/2645
es erscheint tatsächlich das Heft 3 2020 mit einem Artikel darüber zum anklicken (unter anderen).
Aber wählen / auslesen kann ich gar nichts.
Gruss Jürgen
 

Gaby Salvisberg

Redaktion PCtipp
Teammitglied
Die Artikel-PDFs sind nur verfügbar, wenn man auf der PCtipp-Webseite eingeloggt ist und ein Abo hat. In diesem Fall erscheint das PDF unter dem erwähnten Go-Link direkt.
Herzliche Grüsse
Gaby
 

Firebird-88

Aktives Mitglied
Ja die liebe Werbebanner. Spühlt Geld in die Kasse von PC Tipp. Soweit so gut, es sollten aber keine Abzocker Werbung dabei sein. Auch Werbung welche falsche Versprechungen verbreiten.

Beispiel : "Gerät senkt Stromrechnung"
Das Gerät enthält nur einen Kondensator welcher die Störspitzen etwas dämpft. Dies hat jedoch keinen Stromspareffekt ! Geld aus dem Fenster werfen ist einfacher als so was zu bestellen.

Beispiel : "Investing Financial"
Das gleiche Muster wie die Bitcoin Abzocke. Das Geld wird nicht in Aktien oder Fonds angelegt, sondern vesickert in den Konten der "Ausländische und unbekannten Geldbeuteln"

Diese Werbung hat nach meiner Ansicht in einer Seriösen Website nicht verloren. Es ist auch ein Grund, das ich mir überlege das abo zu Künden.

Ein entäuschter langjähriger Leser.
 

Anhänge

  • 2.JPG
    2.JPG
    28,3 KB · Aufrufe: 2
  • 1.JPG
    1.JPG
    40,2 KB · Aufrufe: 2

jpgjpg

Stammgast
langsam nervt es, ernsthaft !!! und dabei bin ich Abonnent und habe die NL abonniert - und trotzdem werde ich beim Lesen jedes Artikel damit belästigt
 

Anhänge

  • PCtipp.JPG
    PCtipp.JPG
    118,5 KB · Aufrufe: 5

jpgjpg

Stammgast
Danke für die Reaktion, Gaby
Ich benutze Firefox. Auf der PCtipp-Website erscheinen vor der URL keine zwei symbolisierten Kippschalter.
In den Einstellungen > Datenschutz & Sicherheit > Berechtigungen > Benachrichtigungen > Einstellungen erscheint eine völlig leere Liste.
Ich habe jetzt auf dieser Seite unter der Liste bei "Neue Anfragen zum Anzeigen von Benachrichtigungen blockieren" das Häkchen gesetzt und hoffe, dass ich nach dem Neustart des FF von sämtlichen Benachrichtigungen verschont bleibe.
 

jpgjpg

Stammgast
Die Benachrichtigung erscheint weiterhin - gibt's einen funktionierenden Tipp ?
Statt des "NEIN, DANKE" wäre ein "NEIN, DEFINITIV" angebrachter !!
 

flacocuchento

Stammgast
Ich habe einen Werbeblocker. (Adblock Plus)
Aber seit einiger Zeit wird PCTIPP Webseite förmlich von Werbung zugepflastert.
Und das auch wenn ich eingeloggt bin.
Werbung ok. Aber das ist mir zuviel und zu mühsam.
Man kann kaum mehr die Artikel Lesen. (Siehe angehängter Screenshot)
Ist das normal, oder nur bei mir so?
Danke und Gruss
 

Anhänge

  • Screenshot 2022-06-03 at 11-34-46 So täuschen Webseiten und Apps Verbraucher.pdf
    965,2 KB · Aufrufe: 15

re460

Stammgast
Hallo,

Mir ist schon klar, dass Zeitungen, Zeitschriften heute hauptsächlich von Werbung leben. Für mich gi9bt es daher nur zwei Varianten:
- Ich nutze eine Website mit penetranter Werbung nicht mehr (profitiere so also auch nicht von unerwünschter Werbung ;) und der Verlag verdient nichts.
- Ich nutze grundsätzlich einen Adblocker und kann die Artikel ohne Werbung lesen und der Verlag verdient nichts.

Es sollte also möglich sein, durch ein Abo, die Werbung zu entfernen, bzw. auf ein Minimum zu beschränken. (Beispiel Tages-Anzeiger, Heise-Online usw.). Da bekommt ein Verlag Geld für sein Produkt und ich werde von penetranter Werbung verschont, auch ohne Adblocker. Nur so sind User und Anbieter Winner!

Freundliche Grüsse

Gian

NB: Dank meinem Adblocker sehe ich weder im Forum noch auf der WebSite des PC-Tipps keine Werbung.Lieber würde ich aber dasselbe mit einem Abo des PC-Tipps erreichen. Die Werbung z.B. von Brack brauche ich nicht, denn ich bin Kunde bei Brack und bestelle dort etwas, wenn ich auch etwas brauche, auch ohne Werbung. Genau so bei Digitec.
Beim TV ist es dasselbe. SRF hat die schlimmste Werbung, darum geniesse ich abends die deutschen öffentlichen Sender, die keine Werbung bringen nach 20::00 Uhr. Gäbe es nur SRF, hätte ich schon lange kein TV mehr.
 
Oben