E-Mail von Web-Set

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

crimle

Stammgast
Hallo zusammen

kennt jemand diese Firma:
WEB-SET interactive, Forchstrasse 239, CH-8032 Zürich

Ich habe von der Firma folgendes Mail bekommen:
"Guten Tag ...,
Ihre Domain bzw. Hosting ist bei unseren Server eingerichtet. Deshalb finden Sie unsere Bankverbindung und Link, um den Betrag fuer das Hosting-Service per Internet zu ueberweisen:"

...

Dann wird die URL meiner Webseite genannt und für den Zeitraum 10.2009 - 10.2010 eine Setup-Gebühr von CHF 20.00 in Rechnung gestellt. Es folgt ein Link, um den Betrag online zu bezahlen.

Was ich natürlich nicht gemacht habe. Das scheint mir ein unverfrorener Betrugsversuch zu sein und ich denke, man sollte vor der Firma warnen.

Grüsse
crimle
 
Zuletzt bearbeitet:

Thailandfan

Mitglied
Hallo crimle
auf deren webseite steht free hosting 200mb, 1 E-Mail
Set up Hosting 20 Euro - 30 CHF. Wäre korrekt, wenn Du Dir da eine Domain einrichten willst.
Wenn nicht, mal Firma kontaktieren.
Gruss
thailandfan
 

crimle

Stammgast
Mit der Firma hatte ich bisher nichts zu tun und sicher keine Domain bestellt. Meine Domain wird in der Rechnung erwähnt, aber diese habe ich bei einem anderen Hosting-Anbieter. Kleines Detail am Rande: die Rechnung lautet auf CHF 20.00, auf der Webseite der Firma wird aber Euro 20 = CHF 30.00 genannt.

Ich habe die Firma per Mail kontaktiert, aber noch keine Antwort bekommen. Anrufen werde ich natürlich nicht, denn die haben ja nur eine 900er Abzocker-Nummer.

Grüsse
crimle
 
Zuletzt bearbeitet:

losalamos

Gesperrt
Gesperrt
Vorsicht

Du solltest das Wort "Betrugsversuch" tunlichst vermeiden, denn das ist eine nicht erwiesene Unterstellung vor der du andere auch noch warnst!
Es sei denn, du kannst dir eine Schadenersatzklage im mittleren sechstelligen Bereich leisten wenn diese Firma deinen Eintrag liest und DU einem Irrtum unterlegen bist.
Von Rufschädigungs- über Ehrverletzungsklage bis hin zur Einforderung des potentiellen Ausfalls auf mehrere Jahre ist alles drin.

Wenn du recht hast wirst du aber nichts zu befürchten haben.

Meine persönliche Meinung zu der von dir angegebenen URL lautet jedoch auch: Zweifelhaft.

Zudem wäre die Abrechnungsperiode auch sehr merkwürdig, erstens weil sie bereits seit dreieinhalb Monaten laufen würde und zweitens weil ein jahr von Oktober bis September geht und nicht von Oktober bis Oktober.

Mein Tipp deshalb an dich: Du hast deines Wissens nichts dort abonniert und auch für nichts unterschrieben und du wurdest auch nicht informiert, dass dein aktueller Webanbieter sich mit WEB-SET zusammen getan hat, also einfach nicht darauf reagieren und das Mail löschen.

PS: Es wäre auch möglich, dass jemand anderes WEB-SET missbraucht um an deine Daten zu kommen.
 

crimle

Stammgast
Hallo losalamos

danke für Deine wertvollen Hinweise! Im ersten Moment war ich derart erbost, dass ich vielleicht etwas überreagiert habe. Die Webseite sieht eben nicht sehr vertrauenserweckend aus. Aber es könnte trotzdem sein, dass es sich um ein gefälschtes Mail handelt. Immerhin habe ich den Quellcode des Mails angeschaut und festgestellt, dass der Link für die Online-Bezahlung zu http://www.web-set.com geht.

Ich warte mal ein paar Tage auf eine Stellungnahme der Firma...

Grüsse
crimle
 
Zuletzt bearbeitet:

websetcom

Mitglied
Hallo zusammen

kennt jemand diese Firma:
WEB-SET interactive, Forchstrasse 239, CH-8032 Zürich

Ich habe von der Firma folgendes Mail bekommen:
"Guten Tag ...,
Ihre Domain bzw. Hosting ist bei unseren Server eingerichtet. Deshalb finden Sie unsere Bankverbindung und Link, um den Betrag fuer das Hosting-Service per Internet zu ueberweisen:"

...

Dann wird die URL meiner Webseite genannt und für den Zeitraum 10.2009 - 10.2010 eine Setup-Gebühr von CHF 20.00 in Rechnung gestellt. Es folgt ein Link, um den Betrag online zu bezahlen.

Was ich natürlich nicht gemacht habe. Das scheint mir ein unverfrorener Betrugsversuch zu sein und ich denke, man sollte vor der Firma warnen.

Grüsse
crimle
Guten Tag,

als verantwortliche der Firma WEB-SET interactive GmbH möchte ich ein paar Dinge ganz klar darstellen:

1) WEB-SET mit über 8000 Kunden bietet mit Abstand die beste Angebote und Preise rund um die Hosting Services. Nur WEB-SET bietet in der Schweiz ein FREE Hosting Account mit 200 MB, 1 Email, OHNE Werbung. Eine Setup Gebühr wurde eingeführt, um unseriöse Anmeldungen zu filtrieren.

2) Leider mussten wir eine 0900 Nummer einschalten, da wir sehr viele Anrufe bekamen. Einige Kunden haben sogar innerhalb von 10 Min. 3 oder 4 mal oder 5 mal angerufen. Oft waren die Probleme bei der Internet-Verbindung (ADSL), welche WEB-SET sowieso nicht anbietet.

Da die Kommentare von Besucher angegeben worden sind, die sowieso keine Kunden sind, sind diese Kommentare ohne Beweise überhaupt nicht sinnvoll.
 

Gaby Salvisberg

Redaktion PCtipp
Teammitglied
Hallo websetcom

als verantwortliche der Firma WEB-SET interactive GmbH möchte ich ein paar Dinge ganz klar darstellen:
[snip]
Da die Kommentare von Besucher angegeben worden sind, die sowieso keine Kunden sind, sind diese Kommentare ohne Beweise überhaupt nicht sinnvoll.

Dann fehlt aber noch die Klarstellung diesbezüglich:

Ich habe von der Firma folgendes Mail bekommen:
"Guten Tag ...,
Ihre Domain bzw. Hosting ist bei unseren Server eingerichtet. Deshalb finden Sie unsere Bankverbindung und Link, um den Betrag fuer das Hosting-Service per Internet zu ueberweisen:"

Crimle schrieb, dass er seine Domain bereits bei einem ganz anderen Anbieter hosten lässt und mit Web-Set noch nie etwas zu tun hatte. Die Mail von Web-Set unterstellt aber sozusagen, er habe sich bei Web-Set registriert - und fordert schon zur Zahlung auf, für Dienste, die er offensichtlich nicht angefordert hat.

Ist es da erstaunlich, dass User, die eine solche Mail bekommen, die ganze Sache für... formulieren wir es mal vorsichtig... "grenzwertig" halten?

Wie kam Web-Set überhaupt dazu, diesen User zu kontaktieren? Woher stammen die Infos betreffend crimles Domain? Hat Switch mal wieder Daten "en bloc" rausgegeben, die sie nicht hätten rausgeben sollen?

Gruss
Gaby
 

Nebuk

PCtipp-Moderation
Teammitglied
Momentan gibt es ja sowieso CDs mit Kundendaten zu kaufen... gibt ja sogar Länder die diese kaufen und Hehlerei fördern - scheinbar ein neuer Trend ;)

Um an Mailadressen heranzukommen ist heute nicht mehr schwer. Ob die Adresse nun versehentlich oder bewusst beschafft und verwendet wurde, kann nur WEB-SET herausfinden.

Ich meine aber, wenn man nichts bestellt hat und auf nichts wartet, klickt man auch nichts in einem Mail an. Auch wenn ein E-Mail persönlich angeschrieben ist, es bunt blinkt oder ähnlich...

Dieser Firma zu gute halten sollte man aber auch, dass man solche Worte wie "unseriös" etc. nicht ohne Beweis schreiben darf. Das ist nämlich rufschädigend und auch nicht fair. Denn Fehler können immer passieren (was wohl hier der Fall war).
 

dhbb

Stammgast
Interessant ist immerhin, dass sich hier die Verantwortliche der Firma meldet, ohne einen Namen angeben zu können und genausowenig auf die Fakten einzugehen.
Wen interessiert es ob die ein FREE Hosting Account mit 200 MB, 1 Email, OHNE Werbung - und das noch als einzige in der Schweiz - anbieten. Hallo !!!
War auf deren Seite, habe mehr als zehn Domainnamen mit dem Free Hosting registrieren wollen. Komischerweise sind alle Domains vergeben - die laut dem Registrar für .com Domains frei sind - natütlich sind sie im bezahlbaren Abo verfügbar. :eek:
Auf die "begründeten" Einwände von crimle geht man auch nicht ein und eine Beantwortung des Mails scheint seit einem Monat auch drin zu sein. Haben die so billige Anwälte ? :D
Ohne der Firma etwas zu unterstellen oder vorzuwerfen, darf man wohl zur Vorsicht aufrufen, denke ich.
Ist es nur ein Zufall, dass die Firma eine Postfachadresse in - ausgerechnet - Zug hat ?
Die Homepage nach einem Klick auf Willkommen zu WEB-SET scheint einem durchaus bekannten Free-Template zu gleichen.
Die Firma scheint es bereits seit dem Jahre 2001 zu geben, die letzten News auf deren Homepage stammen aus dem Jahre 2007.
Und den Handelsregisterauszug der Firma findet man [HR-Link gesnippt]. Nur damit man auch weiss wer sich hier im Forum gemeldet hat. ;)

Und nun zum Ernst der Lage: Ist die Administration und/oder Moderation dieses Forums der Meinung, dass mein Post gänzlich oder nur teilweise gegen irgendwelche Forenregeln oder sonstige Grundsätze verstösst, bitte ich den Post ohne Verwarnung zu löschen. Danke.
Ich bin der Meinung ich habe nur die Hausaufgaben gemacht.

Nachtrag:
Sollte ich mit diesem Post in irgendein Fettnäpfchen getreten sein, entschuldige ich mich jetzt bereits dafür.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

websetcom

Mitglied
Vorwürfe

Grundsätzlich sind diese Vorwürfe nur eine Werbung für WEB-SET.COM.
Wir werden bald bei den TOP10 Provider in der Schweiz gehören, deshalb ist diese Diskussion sehr fragwürdig.

Unsere Angebote sind mit Abstand die Beste in der Schweiz. Die Hochleistung Internet-Server sind modern, schnell und sehr zuverlässig. In den letzten Jahren wir haben NIE ein Ausfall gehabt (100%)!

Kundendaten:
WEB-SET hat NIE Kundendaten gekauft und NIE Kundendaten verkauft. Deshalb bitte ich die verschiedene Benutzer, keine falsche Informationen zu verbreiten.


1) Anmeldung einer Domain
====================
Vielleicht ist das Vorgehen bei der Registrierung einer Domain nicht ganz klar für viele Besucher. Man muss zwei Fälle unterscheiden:

a) Die Domain ist verfügbar: in diesem Fall muss der Kunde unsere Hosting Gebühren und SWITCH bezahlen.

b) Die Domain ist bei einem anderen Anbieter registriert: in diesem Fall kann man eine Portierung bzw. Migration verlangen. Die Email mit wichtigen Informationen (z.B Zugangsdaten,Kosten, usw) wird automatisch zugestellt, wenn die Anmeldung geschickt wird.

Es gibt ab und zu Versuche, eine Domain von irgend einer Person zu klauen. Wir überprüfen alle Anmeldungen manuell und stornieren - wenn es passiert - die Rechnung und überweisen den Betrag zurück. Diese Betrugsversuche sind Einzelfälle (ein paar pro Jahr).
Wir können sogar die IP-Adresse mit Zeit, Browser Informationen, usw der Anmeldung zustellen, um eine mögliche Klage zuzustellen.
Es gibt sogar Besucher, die schreiben, die hätten die Anmeldung nie gemacht. Die IP-Adresse der Kontakt-Email und der Anmeldung sind aber in vielen Fälle gleich!
Konkret heisst es: Der Besucher hat eine Bestellung gemacht, aber er sagt, er hätte nichts bestellt.

Aber keine Sorge: Bei WEB-SET wird eine Dienstleistung NUR freigeschaltet, wenn der mickrige Betrag bezahlt wird. Wenn nicht, versenden wir nur eine Zahlungserinnerung.


Crimle: senden Sie uns Ihre Domain per Email an: info@web-set.com (oder die Email-Bestellung). Wir werden die Bestellung (IP-Adresse/Zeit/Ort/Browser/usw.) überprüfen. Wenn wir nichts erhalten, löschen Sie bitte Ihre Vorwürfe.



2) News / Informationen
=================
Unter Willkommen bei WEB-SET stehen unter der Sektion "news" tatsächlich Informationen, die nicht sehr aktuell sind. Wir werden einfach "News" mit "Grosse Projekte" umbenennen, um Missverständnisse zu beseitigen.

ABER:
Die echte News werden auf unsere Portale, wie z.B www.HTMLopen.de, www.PCopen.de, www.v-u.ch usw. täglich (oder sogar stündlich) updated und veröffentlicht.
Der Benutzer DHBB sollte deshalb das gesamt Bild betrachten.


3) Feedback
=========
Übrigens: der Benutzer DHBB hat mich um 21:00 am Samstag Abend zu Hause angerufen, weil er (oder ein Kollege von ihm) die nötige Schritte bei SWITCH nicht gemacht hat.
Aber die URL Adresse war von WEB-SET innerhalb von wenigen Std. in unseren Server schon verfügbar.
DHBB - der als Experte sich verkauft - hätte das Problem selber verstehen können und die eigene Hausaufgabe machen müssen (Tipp sind sehr willkommen, Unterstellungen nicht).

Da WEB-SET eine riesige Menge von Kunden hat, ist ein solches Vorgehen sehr fragwürdig. Er hätte mit einer Email oder mit dem Kontaktformular uns kontaktieren sollen.

Ich bitte auch DHBB mich wieder direkt zu kontaktieren, da diese Eskalation überhaupt nicht sinnvoll ist.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

websetcom

Mitglied
Guten Tag Frau Salvisberg,
Sie sind als Moderatorin bei PCtipp angemeldet.
Ich bitte Ihnen, die Diskussion unnötig zu eskalieren.

Bei uns werden die Dienstleistungen nur freigeschaltet, wenn die Rechnung im Voraus bezahlt wird.

Ich wäre auch sehr froh, wenn der Link zu HR-Auszug gelöscht wird, da sonst werde ich von vielen und unnötigen Anrufen bombardiert (niemand möchte ein 0900 bezahlen).

Bitte um eine Rückmeldung.

MfG,
G.[snip]
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

crimle

Stammgast
Crimle: senden Sie uns Ihre Domain per Email an: info@web-set.com (oder die Email-Bestellung). Wir werden die Bestellung (IP-Adresse/Zeit/Ort/Browser/usw.) überprüfen. Wenn wir nichts erhalten, löschen Sie bitte Ihre Vorwürfe.
Ein erstes Mail wurde von mir am 22.01.2010 um 09:07 Uhr an die oben genannte Adresse geschickt. Weil es nicht beantwortet wurde, schickte ich ein zweites Mail am 28.01.2010 um 12:16 Uhr. Darin wies ich darauf hin, dass keine Dienstleistung bei der Firma WEB-SET bestellt und auch keine Dienstleistung erbracht wurde. Ich bat um eine Stellungnahme. Beide Mails blieben bis heute unbeantwortet.

Hier das ursprüngliche Mail von der Firma WEB-SET mit der Zahlungsaufforderung:
----- Original Message -----
From:
info@web-set.com
To: meine@adresse.ch
Sent: Friday, January 22, 2010 2:19 AM
Subject: WEB-SET.COM: meinedomain.ch Einzahlung per Internet

Guten Tag Vorname Name,

Ihre Domain bzw. Hosting ist bei unseren Server eingerichtet. Deshalb finden Sie unsere Bankverbindung und Link, um den Betrag fuer das Hosting-Service per Internet zu ueberweisen:

Diese elektronische Rechnung wird automatisch ca. 30 Tage vor dem Ablaufdatum per Email zugestellt.

Jetzt mit Kredit-Karte, Paypal oder Postfinance bezahlen. Mit der Online Zahlung sparen Sie die Bearbeitungsgebuehren von 5.- CHF oder 3.50 EURO

URL: meinedomain.ch | Website Nr: 5552
Zeitraum: 10.2009 - 10.2010

Hosting: FREE 0 CHF
Domain: meinedomain.ch 0 CHF
Setup: 20 CHF
Tool: 0 CHF

MWST/IVA (8 %): 1.6 CHF
Total: 21.6 CHF

Jetzt mit Kredit-Karte, Paypal oder Postfinance bezahlen. Mit der Online Zahlung sparen Sie die Bearbeitungsgebuehren von 5.- CHF oder 3.50 EURO

POSTFINANCE / e-banking
Acc.: WEB-SET interactive, Forchstrasse 239, CH-8032 Zürich
NR: 85-577254-4
IBAN: CH8709000000855772544
BIC: POFICHBEXXX
Clearing Nr: 9000

POSTFINANCE
NORDRING 8
3030 BERN / Switzerland

WEB-SET interactive

Haben Sie keine Kreditkarte? Kartenvergleich mit einem Klick!
 

crimle

Stammgast
Ich wäre auch sehr froh, wenn der Link zu HR-Auszug gelöscht wird, da sonst werde ich von vielen und unnötigen Anrufen bombardiert (niemand möchte ein 0900 bezahlen).
Ich bin eher dafür, die Eigenwerbung der Firma WEB-SET aus diesem Thread zu löschen. Diese hat überhaupt nichts mit der aktuellen Diskussion zu tun. Herr [snip] würde besser zum konkreten Vorwurf Stellung nehmen: "WEB-SET verschickt Rechnungen für nicht erbrachte und nicht bestellte Dienstleistungen".
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

websetcom

Mitglied
Antwort

Die Anmeldung Ihrer Domain kam am 14-07-2009 , 01:13 Uhr von der IP Adresse 84.227.163.222 (Sunrise).
Bei WEB-SET wird eine Dienstleistung NUR freigeschaltet, wenn der mickrige Betrag bezahlt wird. Wenn nicht, versenden wir eine Zahlungserinnerung per Email und per Post. Eine Vorauszahlung ist üblich in Internet.
Sie könnten reklamieren, wenn Sie bezahlt hätten, und nichts erhalten hätten....

Überraschung
==========
Sehr überraschend ist aber die Rechnung, da Ihre Domain nicht in unseren Datenbank (als Kunde) eingetragen ist. Die Website Nr. (z.B. 5552) wird nur zugeteilt, wenn die Website bei uns wirklich gehostet wird. Die Website Nr. 5552 gehört einem anderen Kunden.

Senden Sie uns die originale Kopie der Email (keine Kopie & Paste). Wir müssen unbedingt diese Email überprüfen.

===>>> Sehr wahrscheinlich wurde diese EMail nicht von WEB-SET geschickt !


Vielen Dank,
G.[snip]
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

dhbb

Stammgast
Hmmm, mal nachdenken, wo war ich gestern Abend um neun Uhr ?
Ach ja richtig, im Bunker XIII der MC-Maniacs. Darum wurde ich am Telefon sicherlich nicht verstanden, da war so extrem lauter AC-DC Sound.
Muss mich wohl verwählt haben, eigentlich wollte ich ein Taxi bestellen... :D Da melde ich mich immer mit dhbb, die kennen mich. ;)
Geehrte Damen und Herren [snip], warum sollte ich Sie anrufen ? Wie Sie korrekt schreiben, "ich als Experte mich verkaufe", und unter anderem Dienstleistungen im Hosting-Bereich anbiete, rufe Sie an wegen nichtbezahlten Switchgebühren. Na freilich. :p Wäre das erste mal in meinem Leben dass ich eine 0900-er Nummer gewählt hätte, ausser zum Bezahlen von Premiumaccounts gewisser Onlinespiele.
Irgendwo in Ihrer Infrastruktur scheint der Wurm drin zu sein.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

crimle

Stammgast
Die Anmeldung Ihrer Domain kam am 14-07-2009 , 01:13 Uhr von der IP Adresse 84.227.163.222 (Sunrise)./QUOTE]
Staun?! Die Rechnung datiert vom 22-01-2010. Also ein halbes Jahr nach der Anmeldung... Die Domain von der ich spreche habe ich am 30.11.2009 selbst und zwar direkt bei Switch registriert.

Das Mail mit der falschen Rechnung habe ich Ihnen heute Nachmittag ein drittes mal geschickt. Bis auf weiteres will ich jetzt mal nicht ausschliessen, dass ein Missbrauch von Dritten stattgefunden hat. Aber wenn Sie meine Mails nicht beantworten, sind Sie aber ein bisschen selber Schuld, wenn man sich Gedanken macht.
 

X5-599

Gesperrt
Gesperrt
Ich habe gerade das Gefühl die Firma Web-Set wird von meinem alten Vorgesetzten geführt.

Nicht nur dass ein Geschäfts-Verantwortlicher, der für ein Schweizer Unternehmen tätig ist, kein richtiges deutsch kann, nein er gibt auch Antworten auf Fragen die nie gestellt wurden.
Dafür ignoriert er vehemennt gestellte Fragen, in der Hoffnung dass die eigentliche Frage wohl untergeht und die viele Eigenwerbung und Eigenlob die mittlerweile schon stinkt, wohl noch weitere Kunden anlockt.


Vielleicht habe ich es auch irgendwo überlesen. Obwohl ich den Thread nun mittlerweile dreimal gelesen habe bevor ich diese Antworte geschrieben habe
Aber ich sehe es doch richtig dass die Eingangsfrage bis jetzt nicht beantwortet wurde.

Dafür habe ich schon hundertmal gelesen wie gut die Firma Web-Set und deren Server sein sollen.

Die Eingangsfrage war doch folgende:

Hallo zusammen

kennt jemand diese Firma:
WEB-SET interactive, Forchstrasse 239, CH-8032 Zürich

Ich habe von der Firma folgendes Mail bekommen:
"Guten Tag ...,
Ihre Domain bzw. Hosting ist bei unseren Server eingerichtet. Deshalb finden Sie unsere Bankverbindung und Link, um den Betrag fuer das Hosting-Service per Internet zu ueberweisen:"

...

Dann wird die URL meiner Webseite genannt und für den Zeitraum 10.2009 - 10.2010 eine Setup-Gebühr von CHF 20.00 in Rechnung gestellt. Es folgt ein Link, um den Betrag online zu bezahlen.

Was ich natürlich nicht gemacht habe. Das scheint mir ein unverfrorener Betrugsversuch zu sein und ich denke, man sollte vor der Firma warnen.

Grüsse
crimle

Und hier stellt sich noch immer die Frage. Warum bekommt jemand von WebSet eine Email mit allem drum und dran wenn er von dieser Firma gar keine Dienstleistung bezogen hat?

Ist diese Email also wirklich von Web-Set und wenn ja, wieso?
Woher bekam Web-Set diese Email Adressen eines Mitbürgers, der gar nicht Kunde von Web-Set ist.
Oder kann man dies aufklären und er ist es eventuell doch Kunde und wenn ja, wie kam es dazu?

Wäre schön wenn die Firma Web-Set statt nur Eigenwerbung zu machen mal diese Frage klären würden und bitte, nicht schon wieder ein Thread wie gut ihr seid. Wir glauben es mittlerweile alle - nicht mehr
 

websetcom

Mitglied
Antwort

Ich vermute, dass die ganze Geschichte erfunden wurde.

1) Die Email-Rechnung in diesem Forum ist eine Fälschung und wurde von uns nicht geschickt (Zeit stimmt nicht, die Email Adresse, die Website Nr. sowie die Website URL liegen NICHT in unserer Datenbank !);

2) Einige Vorwürfe sind ohne Beweise.

Wir werden aber neue tolle Dienstleistungen planen, um die beste Offerte in der Schweiz anzubieten. Die Anzahl-Anmeldungen und die Anzahl Websites sprechen nur für uns.


DHBB:
Sie haben sich selber disqualifiziert. Wie Sie schreiben "unter anderem Dienstleistungen im Hosting-Bereich anbiete", haben Sie vielleicht die ganze Geschichte erfunden, um unsere Image zu schaden.
 

websetcom

Mitglied
Antwort

Auf deutsch heisst es: VORAUSZAHLUNG.

Viele Einträge in diesem Forum werden von Besucher gesteuert, die selber im Hosting Bereich tätig sind. Die Neutralität der Einträge ist somit nicht garantiert.

Wenn ein Kunde von WEB-SET.COM für eine Dienstleistung bezahlt hat, die er nie erhalten hat, kann mich direkt kontaktieren: gm@web-set.com.
Ich werde mich persönlich kümmern, um das Problem so schnell wie möglich zu beheben.
 
Zuletzt bearbeitet:

pagefault

Inaktiv
Moderatoren wo

Irgendwie habe ich den Eindruck, dass sich crimle und websetcom eigentlich auch ganz gut ohne "Hilfe" des Forums einigen könnten.

Fehler passieren allen Menschen - wie man mit ihnen umgeht, ist imho entscheidend.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben