Hartnäckige Umleitung von .de- auf .ch-Seite

Dieser Thread ist Teil einer Diskussion zu einem Artikel:  Zum News-Artikel gehen

Goeoenkzwei

Aktives Mitglied
Das Problem ist gerade bei Webshops mühsam, die in der Schweiz aus reiner "Kaufkraftabschöpfung" manchmal deutlich höhere Preise berechnen als im Ursprungsland. Doch gerade dort funktioniert dieser Trick meistens leider auch nicht, da man über die ausländische Seite keine Bestellungen z.B. in die Schweiz aufgeben kann. Dann hilft dann nur noch z.B. eine Packstation in Grenznähe... .
 

roadrunner58

Stammgast
Packstation?!

Zugriff auf eine Packstation bekommst Du nur wenn Du eine Deutsche Wohnadresse hast. Musst Dich bei DHL Deutschland nämlich registrieren.
Was Du meinst, sind die Anbieter, die Deine Pakete in Grenznähe annehmen und Du diese dort abholen musst.

So siehts aus
 

snif

Mitglied
Proxy

Wunderbar !
Da fällt man vom Regen in die Traufe.
Entweder macht der webshop mit mir was er will oder der Proxy-betreiber kann meine Adresse missbrauchen. Die Perspektive ist nicht verlockend.
Liebe Grüsse
SNIF
 

TEK MEDIA

Neues Mitglied
Tor Browser benutzen

Wenn man absolut anonym im Internet unterwegs sein will, dann ist der Tor Browser sehr zu empfehlen. Eine Umleitung von .de- auf .ch-Seite ist dann nicht mehr notwendig.
[Mod edit: Werbelink gelöscht]
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oben