internes DVD-Laufwerk wird nicht erkannt

Dieser Thread ist Teil einer Diskussion zu einem Artikel:  Zum News-Artikel gehen

rockerjoe

Mitglied
Nachdem ich von Windows 10 auf 11 umgestellt habe, wird das DVD-Laufwerk (D) nicht mehr erkannt.
Im Gerätemanager ist es mit Ausrufezeichen und bei den Eigenschaften folgender Meldung aufgeführt.
Der Gerätetreiber für diese Hardware kann nicht geladen werden. Der Treiber ist möglicherweise beschädigt oder nicht vorhanden. (Code 39)
Laufwerktyp DVD+-RW_GU90N
PC Desktop Dell Precision 3630
Betriebssystem Windows 11 Pro

Den Treiber habe ich aktualisiert. Auch bei Dell habe ich keine besseren Treiber gefunden.
Kann mir jemand weiterhelfen oder muss ich das Laufwerk ersetzten.
Danke im Voraus
 

Gaby Salvisberg

Redaktion PCtipp
Teammitglied
Hallo rockerjoe

Der Artikel hier ist zwar schon älter, dürfte aber unter Windows 11 auch noch funktionieren, zumindest jener Teil betreffend UpperFilters und LowerFilters:
Vorsichtshalber klicke aber vor dem Löschen der beiden Einträge mit rechts auf den Zweignamen {4D36E965-E325-11CE-BFC1-08002BE10318} und wähle "Exportieren". Damit kannst du eine .reg-Datei speichern. Sollte es durchs Löschen der Upper- und LowerFilters noch mehr "verhauen", lassen sich die Einträge wieder importieren. Aber ich gehe davon aus, dass es funktioniert. Code 39 beim optischen Laufwerk ist ein klassischer Fall für die erwähnte Methode.

Herzliche Grüsse
Gaby
 

11291PCtipp

Stammgast
Funktioniert die die Laufwerk Schublade normal?
Ist der Windows Service PlugPlay gestartet?
Im "Dell Command Update" gibt es die Funktion "Erweiterte Treiberwiederherstellung für Windows-Neuinstallation".
Werden Fehlermeldungen angezeigt?
 
Oben