Keepass auf iphone

Dieser Thread ist Teil einer Diskussion zu einem Artikel:  Zum News-Artikel gehen

Aster

Mitglied
Guten Tag,
ich möchte auf meinem PC und auf dem iphone die gleichen Passwörter verwenden können. Die Passwörter sind im Keepass auf dem PC gespeichert. Diese muss ich mühsam im Keepass abschreiben und ins Login auf dem iphone übertragen, z.B. Swisscom und Swisspass usw. Wie kann ich dies bewerkstelligen? Für eine Antwort bin ich sehr dankbar.
Herzlichen Dank und freundliche Grüsse
Walter Brücker
 

Billmar

Stammgast
Hallo Walter

Ich verwende auch KeePass auf dem PC und auf dem iPhone KeePass Touch von Innervate (https://apps.apple.com/ch/app/keepass-touch/id966759076).
Da ich kein DopBox'er bin verwende ich zum Abgleich die eingebaute Local Sync Funktion (up- und download) zwischen iPhone und PC. Muss jeweils nur darauf achten auf welchem Gerät ich die letzten Änderung gemacht habe ;-)

Gruss Mario
 

Geoffrey

Stammgast
Es ist nicht empfehlenswert weiterhin Keepass für IOS zu verwenden. Der Support ist ausgelaufen und nach einger Zeit wird diese App aus dem Store entfernt. So wurde es kürzlich bei Heise.de berichtet.
Was weiterhin gepflegt wird und kompatibel ist, heisst KyPass.
Die Datei die das Windows Programm Keepass erzeugte, kann man im IOS KyPass importieren. Es geht am einfachsten via einen Onlinespeicher wie Dropbox oder icloud geht sicher auch irgendwie. Vielleicht geht auch Mail mit Anhang.
Ich verwende Dropbox. Ein Sicherheitsrisiko sollte das nicht sein weil die Datei gut genug verschlüsselt ist. Wer dem nicht traut, kann die Datei ja nach dem Transfer bei Dropbox sofort wieder löschen.
Sync verwende ich nicht da man nie genau weiss wo überall hin die Daten noch gehen und wie lange sie dort stehen bleiben.

geoffrey
 

Billmar

Stammgast
Es ist nicht empfehlenswert weiterhin Keepass für IOS zu verwenden. Der Support ist ausgelaufen und nach einger Zeit wird diese App aus dem Store entfernt. So wurde es kürzlich bei Heise.de berichtet.
Genau darum habe ich explizit "KeePass Touch" erwähnt und den Link dazugesetzt ;-)

Das eingebaute Local Sync funktioniert genau in deinem Wlan und nur solange bis Du die Syncfunktion aktiviert hast - daher scheint mir dies immer noch sicherer zu sein als via Cloud.

Gruss Mario
 

Geoffrey

Stammgast
Das mit dem Sync leuchtet mir ein und es wird wohl das sicherste Verfahren sein für den Dateitransfer.
Bei heise.de war eine Gegenüberstellung von diversen solchen Programmen. Und aus irgend einem Grund gefiel mir halt KyPass besser.
Es soll jetzt nicht in ein "was ist besser" ausarten. Jedem das Seine ist richtig.

geoffrey
 
Oben