"must have Programme" nach Windows Neuinstallation

redmiata

Neues Mitglied
windows sollte schlank gehalten werden

ich würde euch empfehlen nicht soviele software zu installieren. (Gilt für Windows7)
das einzige das man braucht ist:

- Adobe Reader
- Adobe Flash
- Java
- Microsoft Security Essentials (oder einen anderen Virenschutz, leider brauchen viele andere viele Ressourcen)

Folgende Programme sind überflüssig:

Firefox
Internet Explorer 9 ist sehr schnell und wenn man nicht tausende Addons und Toolbars installiert bleibt er das auch.

Thunderbird
Wieso eine dritt-Software verwenden wenn WindowsLiveMail oder Outlook so viele Möglichkeiten bieten?

7-Zip
Auch überflüssig da man auch standardmässig aus Windows "zippen" kann.

FreePDF
Ebenfalls nicht nötig, weil man mit dem neuen Office die Dateien automatisch als PDF speichern kann.

VMWare
Auch nicht nötig da VirtualPC von Microsoft völlig ausreicht und zudem noch ein paar sinnvolle funktionen mehr hat.

TV-Programme
Wieso ein Programm installieren wenn ihr Online Wilmaa habt? Schon wieder eine Software gespart.

Auch diverse lokale Searchtools sind meist überflüssig.
Und ich empfehle euch auch die Finger von CCleaner und diversen TuneUp-Utilities zu lassen.
Die schaden meistens mehr als das sie nützen.
Und wenn ihr eure PC's schön schlank hält, braucht ihr so was auch nie.

Und erstellt doch mit WindowsImageBackup ein Abbild nachdem ihr (nur die aller nötigsten) Programme installiert habt. Dann könnt ihr innerhalb 20min euer System zurückladen.

Und noch ein Tipp zum Schluss:
Installiert eine Software erst dann wenn ihr sie benötigt. Sonst habt ihr nach kurzer Zeit euren PC wieder zugemüllt.
 

milchkaffee

Aktives Mitglied
Hmm, die fetten NET, Java & Adobe allein habe ja schon an die 1,5 GigaByte System-Ballast! :eek:
Und CCleaner, Defraggler, Recuva, m$-Sysinternals & Nirsoft NirLauncher Pack etc.
sind in kundigen Händen wertvolle Systemtools, und unverzichtbar für Kenner.

Bin inzwischenwieder zurück auf XP gekommen mit insgesamt 1GB Gesamtgröße. :)

Q-Dir (Quad Explorer)
Portabler bis-zu-Vierfenster-Dateimanager (Explorer)
http://www.softwareok.de/?seite=Freeware/Q-Dir

7-zip
kommt mit vielen neueren & anderen Packformaten zurecht, kann tlw. auch Setup.EXE entpacken.
http://de.wikipedia.org/wiki/7-Zip DL: http://www.computerbase.de/downloads/system/packprogramme/7-zip/

Sumatra PDF
Portable, klein, zum Betrachten und exportieren von PDF zu Text völlig ausreichend.
http://blog.kowalczyk.info/software/sumatrapdf/free-pdf-reader-de.html

Mozilla Firefox 8.0 de portable (Es gibt auch 9 Beta, den aber viele Add-Ons nicht unterstützen)
http://www.thunderbird-forum.de/boa...-firefox/5359-mozilla-firefox-8-0-de-portable

Plus Einigen "Pflicht" Add-Ons ^^

Tab Utilities (bspw. Tableiste nach ganz unten verschieben)
https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/tab-utilities

Speed Dial
http://speeddial.uworks.net

Stylish
http://userstyles.org

Adblock Plus - für ein Web ohne nervige Werbung
http://adblockplus.org/de

NoScript Firefox extension
http://noscript.net

Saved Password Editor
https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/saved-password-editor/?src=api
 
Zuletzt bearbeitet:

Doddle

Mitglied
ohne folgende programme würde ich nicht auskommen

- itunes
- audacity
- word (bzw. nicht-kommerziell: OpenOffice.org)
- youtube converter
- skype
- chrome

LG :)
 

aandima

Stammgast
Eines meiner Freeware -Favoriten, das hier in der Schweiz noch weniger bekannt ist:
Der extrem leistungsfähige
Chasys Draw IES
http://www.jpchacha.com/chasysdraw/index.php

Was macht dieses Programm?
Praktisch alles was man sonst nur mit Programmen wie Photoshop tun kann.
- RAW Bearbeitung (Liest die nativen Formate vieler Kameras, Floating point, 48-bit)
- Viele nützlichen Fotofilter, bis hin zur Korrektur Chromatischer Aberrationen
- Bild Animationen
- Arbeiten mit Tablett wird unterstützt.
- PSD Photoshop Formate werden unterstützt, bis hin zu Brush und der Unterstützung vieler Photoshop Plug-in
- Liest auch die nativen Formate von GIMP und Paint.net
- Layers und Alpha Kanäle
- Die mathematischen Funktionen in diesem Programm, um etwa die Bildgrösse zu verändern, sind auf dem aktuellen Stand. Dies bewirkt eine hohe Ausgabequalität.
- Für mich besonders Interessant, es liest auch die alten Kodak Photo -CD Formate wo ich eine Sammlung davon habe. Hier wird die maximale Bit-Farbtiefe des PCD Formates unterstützt (sofern auf der CD verfügbar).
- Die Entwicklung der Software wird intensiv vorangetrieben, aber bereits jetzt lässt Chasys Draw so manchen Konkurrenten weit hinter sich.

Besonderes:

- Portable Version für USB -Stick kann im Programm generiert werden
- Script Unterstützung
- Picture Viewer
- Picture Converter
- Scanner Unterstützung, diverse Importfunktionen

- Intuitive Bedienung des Programms, hier werden neue Wege beschritten.

Diverse Auszeichnungen, eigenes Forum
Unendliche Weiten, die Features von Chasys Draw:
http://www.jpchacha.com/chasysdraw/help.php?file=feature_list.htm

Persönlich Anmerkung zu diesem Programm, die Software ist HDR -fähig, das heisst es können Zukunfts-kompatible Bild-Dateien erzeugt werden welche die neu auf dem Markt erscheinenden Hires Bildschirme mit hoher Farbtiefe unterstützen, bekannter unter dem Namen Retina Display. Während Photoshop nicht alle Filter -Funktionen bei 48bit Farbtiefe frei gibt, ist dies hier der Fall. In etwa 2-4 Jahren werden wohl sämtliche Computer-Bildschirme in der Lage sein hohe Farbtiefen darzustellen, was die Bilder dann sehr realistisch erscheinen lässt. Bilder in 8bit Farbtiefe (wie das JPG Format), werden dann dagegen blass und milchig aussehen. Wer gedenkt Hintergrund- Bilder für 3D-Programme herzustellen, der benötigt bereits Heute ein Programm mit HDR -Fähigkeit, nur mit HDR Bildern kann eine realitärsnahe dynamische Beleuchtung innerhalb einer Computer- Animation geschaffen werden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Chyoba

Gesperrt
Gesperrt
Ich brauche den SpeedFan, damit mein Lüfter sich schneller dreht und der Rechner nicht überhitzt :( Ansonsten finde ich aber noch die Wunderlist toll, zur okumention und Termine merken wesentlich hilfreicher, als die Notizzettel von windoof.
 

RORU

Stammgast
iTunes

Gerade habe ich gelesen, dass iTunes und iPhone Probleme machen, bei Windows 10. (Schon bei Win 8) Scheinbar erkennt Win 10 das iPhone teilweise nicht.
 

RetoHa

Stammgast
Hallo,

ich glaube alle relevanten Programme wurden schon erwähnt, die man so braucht.

Mit meinem Post möchte ich daher nicht die Liste noch länger machen, sondern ich möchte eine Bemerkung von Gaby aufnehmen. Mit dem Verweis auf die "Update Orgie" hat sie ja völlig recht. Windows selbst ist recht schnell installiert, die Installation der ganze Programme angefangen von Office über Browser (weil wer will schon den Internet Explorer/Edge verwenden) über die ganzen anderen Hilfsprogramme ist ja der eigentliche Schmerz.

Für die, die es noch nicht wissen: Es gibt ein recht praktisches Tool, dass die Update Orgie deutlich vereinfacht bzw. sogar komplett auflöst: Ninite (gemäss den Machern "nin-eit" ausgesprochen). Mit Ninite lassen über 100 Programme mit unglaublich wenig Aufwand installieren. Man lädt sich einen individuellen Installer runter und der Installer übernimmt dann den Download der Installationsdateien, wählt die Spracheinstellungen und den Installationsordner aus und führt die Installation im Hintergrund aus. Was besonders cool ist: Ninite sorgt dafür, dass keine Ad-, Bloat- und Crapware mitinstalliert wird. Ninite selbst ist kostenlos und frei von Malware oder anderem Schund. Und ich habe schon den einen oder anderen Computer damit aufgesetzt, nachdem ich davon in diesem Blog gelesen habe.

Ich kann das Tool nur voll empfehlen. Erstaunlich eigentlich, dass ein so cooles Tool hierzulande so unbekannt ist. In den USA, wo die Macher sitzen, scheint es deutlich bekannter zu sein. Wobei aber auch das releativ zu sein scheint. Meine amerikanischen Freunde, die durchaus computeraffin sind, kannten es auch nicht.
 

RetoHa

Stammgast
Ups, erst jetzt merke ich, dass dieser Artikel doch schon etwas älter ist... Hoffe aber, dass der Beitrag von allgemeinem Interesse ist.
 

siXtreme

Stammgast
HW Monitor für Temparaturen, Clocks, Spannungen, Lüfterdrehzahlen usw. übersichtlich darzustellen

Tor Browser für einen anonymen Internetzugriff

Verschiedenste Benchmarks

Visual Studio (Visual C++) + externe Console
 
Oben