Netzwerkverbindungen WLan

Dieser Thread ist Teil einer Diskussion zu einem Artikel:  Zum News-Artikel gehen

ssmuga

Stammgast
Seit dem neuen System-Update von Microsoft auf 2004 kann ich mein WLan nicht mehr aktivieren. Wenn ich eine Lan-Verbindung mit Kabel erstelle funktioniert das wunderbar und ich kann mich überall einloggen. Das heisst das alles richtig ist nur die Kabellose Verbindung nicht.
Ich habe diverse Möglichkeiten ausprobiert, aber alle ohne Erfolg. Immer wieder kommt die Meldung, Problembehandlung abgeschlossen.
Probleme mit dem Drahtlosadapter oder Zugriffspunkt behoben.
Für Ihre Bemühungen danke.
Mit freundlichen Grüssen
M. Ugazio
 

gucky62

Stammgast
Naja bevor man neue Hardware kauft, schaut man mal zuerst ob es einen neuen Treiber gibt. Und USB WLAN Sticks sind schon vom Design her meist ziemlicher Mist. Welcher WLAN Chip ist den im PC/Notebook verbaut? Ging ja vorher, ev. muss nur der Treiber nochmals neu installiert werden.
Und dann gibt meist auch die Option diesen Chip, meist ein miniPCI Kärtchen, zu ersetzen.

gruss Daniel
 

Jürgen N.

Stammgast
Auch bei mir war letzthin bei meinem ACER Notebook das WLAN einfach "verschwunden".
Fort weg, nicht mehr vorhanden.
Die Lösung war, vor der Passworteingabe unten rechts das WLAN wieder neu aufzusetzen.
 

gucky62

Stammgast
Aspire 7741G ist 10 Jahren alt und für WLAN Acer InviLink Nplify gibt kein Software mehr
…und bei Notebook wird ein PCI-Netzwerkkarte schwer zu installieren sein…
Also die miniPCIe WLAN Kärtchen sind wohl seit langem mehr oder weniger dieselben. Es kommt etwas auf das Notebook an, aber bei vielen lässt sich das Ding recht gut ersetzten. Selbst bei einem diesbezüglich dämlich aufgebauten Asus NB ging es mit etwas Fingerspitzengefühl. Am einfachsten war es bisher bei den HP Business NB.
Aber es bestätigt sich mal wieder wieso ich nicht viel von Acer halte. Standard WLAN Komponenten wären da hilfreicher. Eine Intel WLAN Kärtchen in einem alten Notebook wollte mit dem neuen Router auch nicht mehr, da der Wifi 6 Supported. Ein neuer Treiber hat da Abhilfe gebracht.
Das Aspire ist jedoch mit 10 Jahren bei einer doch eher preiswert Version von einem Notebook zu hintergfragen. Ein Ersatz wäre da wohl wirklich angebracht. EOL ist da schon überschritten und mit Win10 wird es nicht wirklich Spass machen. Da läuft vermutlich mein uraltes Asus NB - das ich im Prinzip nur noch wegen einer Schnittstelle und HW für spezielle Zwecke selten benutze - mit Core 2 Duo und IDE Disk noch besser. Aber Win10 tut da seinen Dienst drauf, nur mit dem ATI Grafikchip muss man etwas tricksen.

Gruss Daniel
 

Geoffrey

Stammgast
Und bevor man dem Threaderöfner seine Hardware schlecht macht und ihm einen neuen Wlan Adapter empfielt, könnte man darauf hinweisen, dass er im Gerätemanger nachsieht ob es dort einen Netzwerkadapter mit Ausrufezeichen hat.
Wenn ja, dann sucht man nach einem funktionierendem Treiber (den es sicher gibt).
Wenn nein, dann ist ein funktionierender Treiber installiert und das Problem liegt anderswo.

geoffrey
 

ssmuga

Stammgast
Hallo liebe Supporter
Nach all den Ratschlägen und Hinweisen habe ich mit viel Arbeit und etlichen PC-Stunden viel dazugelernt vielen Dank. Nach totaler Säuberung und Zurückstellungen konnte ich heute alles wieder hochfahren und es funktionierte. Das einzige was jetzt nicht mehr sichtbar ist, ist das Eiken das mir anzeigt dass WLan verbunden ist. Im System-Manager konnte ich kontrollieren dass das Gerät einwandfrei funktioniert.
Für alle die sich für mich eingesetzt haben danke ich.
mit freundlichen Grüssen M.Ugazio
 
Oben