Neue Swisstopo-App ab sofort verfügbar

Dieser Thread ist Teil einer Diskussion zu einem Artikel:  Zum News-Artikel gehen

Vialli

Stammgast
Swisstopo ist die Abkürzung für das Bundesamt für Landestopografie. Dieses Bundesamt war schon vor der Computerzeit für die Vermessung der Schweiz zuständig und hat Karten für die Schweiz herausgegeben (Stichwort: Dufourkarten).

SchweizMobil ist eine Stiftung welche sich um den Langsamverkehr in der Schweiz (Wandern, Velo) kümmert und wird auch vom Bund, den Kantonen und den Tourismusorganisationen getragen. Somit auch nicht gewinnorientiert.

Ich gehe davon aus, dass SchweizMobil die Daten gratis nutzen darf. Man kann also schon davon ausgehen, dass es hier nicht um Konkurrenz geht. Kommerzielle Nutzer dürften das Kartenmaterial kaum nutzen dürfen, aber da müsste schon jemand von Swisstopo dazu Stellung nehmen.
 

11291PCtipp

Mitglied
Bei mir funktioniert auf dem IPhone der quer Darstellung nicht, was ja auf jedem PC funktioniert. Das Karten Material ist auch nicht ganz aktuell, so > als 2 Jahre alt.
 

gucky62

Stammgast
Ist das ein Konkurrenz-Produkt zu SchweizMobil (Plus)? Weshalb wird SchweizMobil mit den gleichen Karten und Routenvorschlägen konkurrenziert? Für mich unverständlich.
Die neue App ist der Nachfolger der alten. Merkt man spätestens wenn die alte App geöffnet wird. Da wird dann auf die neue App Version verwiesen.
gruss Daniel
 

Gide

Neues Mitglied
In der Kommunikation zu dieser App sollte klar darauf hingewiesen werden, dass momentan nur Wanderrouten nicht aber Velorouten erstellt werden können. Das hätte mir einiges an Pröbeln erspart.
 

cesar

Stammgast
In der Kommunikation zu dieser App sollte klar darauf hingewiesen werden, dass momentan nur Wanderrouten nicht aber Velorouten erstellt werden können. Das hätte mir einiges an Pröbeln erspart.
Danke für den Hinweis. Hätte sonst sicher versucht, Fahrradstrecken zu finden.
 

Weissmies

Neues Mitglied
Die Karten sind wirklich topp, was hingegen zurzeit nicht funktioniert, ist der Download aller Karten der ganzen Schweiz, dafür zahlt man Fr. 38 pro Jahr. Ich werde das Abo erst erneuern, wenn dies wieder funktioniert. Im Gebirge habe ich dann, wenn es wichtig ist, häufig keine Verbindung, also benötige ich die Karten Off-Line. Auch sonst sind einige Funktionen der alten App Swiss Map Mobile verschwunden. Es ist mir schleierhaft, wie ein so unausgereiftes Produkt auf den Markt geworfen werden kann. Und überhaupt, warum brauchte es eine neue App, man hätte nur die Schwachstellen der alten App ausbessern sollen.
 
Oben