Office 2010 aktivieren

Afredolino

Stammgast
Hallo zusammen

Nach langer Zeit komme ich wiedermal mit einem Problem auf euch zu.
Ich habe mir vor ein paar Tagen Microsoft Office Prof. Plus 2010 angeschafft und installiert. Vorher hatte ich das Office XP Prof. drauf.
Das neue Office funktioniert auch tadellos.....nur die Aktivierung schlägt immer fehl. Ich möchte es gerne via Internet aktivieren, da kommt aber immer die Fehlermeldung:

Undefinierter Fehler. Ihre Anforderung kann zurzeit nicht verarbeitet werden. Versuchen sie es später erneut (0x80070001)

Ich habe es immerwieder versucht, aber es klappt nicht. Nun wollte ich es per Telefonhotline aktivieren, aber die oben angegebene Telefonnummer 0800 28 48 283 funktioniert nicht.
Für Hilfe wäre ich sehr dankbar.

Gruss
Afredolino

[Edit Mod: Neuen Thread erstellt]
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Afredolino

Stammgast
Hallo Gaby

Diese Nummer ist auch ungültig. Irgendwo habe ich eine kostenpflichtige Hotline gesehen, finde aber diese Nummer nicht mehr. Wer kann noch helfen ?

Gruss
Afredolino
 

Nebuk

PCtipp-Moderation
Teammitglied
Was ich gefunden habe ist folgendes:

Land/Region: Schweiz
Nur gebührenpflichtiger Aufruf für Volumenlizenz-Keys: (41) (44) 580 7558
Gebührenfrei nur für Volumenlizenz-Keys: (00) (800) 22848283

Die letzte Nummer wäre die gleiche wie Gaby bereits gepostet hat, bzw. du auch aber ohne zweite 2 am Anfang.

Volumenlizenzen

Volumenlizenzprogramme
Die Microsoft-Volumenlizenzprogramme bieten Unternehmen aller Größen beste Möglichkeiten, um mehrere Lizenzen zu erwerben und zu verwalten, und das schon ab fünf Computern. Wenn Sie Volumenlizenzen erwerben, kommen Sie in den Genuss ganz erheblicher Einsparungen. Weitere Informationen erhalten Sie unter:

Volumenlizenzprogramme (nur auf Englisch verfügbar). Vergleichen Sie verschiedene Volumenlizenzprogramme, und finden Sie heraus, welches für Sie am besten geeignet ist.

Microsoft Software Assurance. Mit Microsoft Software Assurance bekommen sie automatisch Zugang zu neuen Technologien, und sie erhalten neben zusätzlichen Möglichkeiten für mehr Produktivität auch Support, Tools und Schulungen. So helfen wir Ihnen, Ihre Software effizient bereitzustellen und einzusetzen.

Suchen Sie einen Microsoft-Vertriebsbeauftragten oder einen offiziellen Händler (nur auf Englisch verfügbar). Oftmals benötigen Sie Expertenrat, wenn Sie ein Microsoft-Produkt erwerben möchten. Die Vertriebsbeauftragten und Händler für Microsoft-Produkte unterstützen Sie bei der Entscheidung für das in Ihrem Fall optimal geeignete Lizenzprogramm.

Lizenzberater für Microsoft-Produkte. Der Lizenzberater für Microsoft-Produkte (MPLA) ist ein benutzerfreundliches Tool, das Sie unterstützt, wenn Sie Microsoft-Produkte suchen und auswählen, das richtige Volumenlizenzprogramm ermitteln und den geschätzten Einzelhandelspreis (ERP) für Ihren Softwarebedarf bestimmen möchten.
Quelle: http://office.microsoft.com/de-ch/suites/volumenlizenzen-HA010108019.aspx

So wie ich das sehe sind das Telefonnummern für Volumenlizenzen. Du wirst kaum eine solche Lizenz besitzen?

Schau mal auf der Seite nach:
http://support.microsoft.com/kb/950929/de
Dort klickst du auf "Microsoft Office 2010" und gehst Schritt für Schritt die Beschreibung durch. So wie ich das sehe, findest du dort auch die entsprechende Telefonnummer.

Ansonsten habe ich noch diesen Link gefunden der dir evtl helfen könnte:
https://support.microsoft.com/oas/default.aspx?gprid=13615&st=1&wfxredirect=1&sd=gn
 

Afredolino

Stammgast
Ich konnte endlich die Microsoft-Hotline erreichen. Das Problem hat sich gelöst....im negativen Sinn. Ich habe mir eine Version für "Entwickler" andrehen lassen....und die kann von mir nicht aktiviert werden. Ich muss jetzt versuchen, ob ich mein Geld wieder zurück erhalte....ansonsten hatte ich halt Pech.

Herzlichen Dank für eure Hilfe.

Mit freundlichen Grüssen
Afredolino
 

PC-John

Stammgast
Ich konnte endlich die Microsoft-Hotline erreichen. Das Problem hat sich gelöst....im negativen Sinn. Ich habe mir eine Version für "Entwickler" andrehen lassen....und die kann von mir nicht aktiviert werden. Ich muss jetzt versuchen, ob ich mein Geld wieder zurück erhalte....ansonsten hatte ich halt Pech.

Ich kann mir gut vorstellen, woher Du diese "Entwickler-Version" herbekommen hast. Ich bin auch schon reingefallen dabei.

Für diese Versionen braucht es meistens einen Aktivierungs-Server, welcher aber nicht zwingend bei Microsoft stehen muss, so aber wenigstens in der eigenen Firma mit Volumen-Lizenz.

PC-John
 

Supporter

PCtipp-Moderation
Teammitglied
Die ProPlus sind immer Firmenlizenzen - sie können mit entsprechenden Verträgen an Mitarbeiter oder Schüler abgetreten werden - nicht aber einfach so verkauft werden.
Leider bieten unseriöse Verkäufer diese Lizenzen immer wieder auf Auktions und Verkaufsplattformen an. Trotz Hinweis an eine der Plattformen kam die lapidare Antwort im Sinne von: Wir verkaufen das Produkt ja nicht - nicht unser Problem.
 

Afredolino

Stammgast
Wie ihr richtig vermutet, habe ich das Produkt auf einer schweizer Onlineplattform gekauft. Ob ich gegen den Verkäufer vorgehen kann, weiss ich nicht. Aber seine Beschreibung des Artikel's ist in meinen Augen falsch. Nichts weisst darauf hin, das dieses Office so nicht verkauft werden dürfte:

MS Office Professional 2010 - Deutsch

Produktbeschreibung:
Zu verkaufen ein MLK - Lizenzschlüssel (MLK = Medialess License Key), für die Aktivierung von Microsoft Office Professional 2010 auf einem Windows Computer. Der MLK – Lizenzschlüssel wird nach Zahlungseingang bequem per E-Mail versendet.
MLK Keys sind Office 2010 Lizenzschlüssel für Home & Student, Home & Business sowie Professional, die einzeln im
Handel erhältlich sind. Der Vorteil dieser Lizenzschlüssel: Sie sind um einiges günstiger als die DVD-Versionen. Die Medialess License Kits enthalten keinen Datenträger, sondern einen Lizenzschlüssel, mit dem sie die jeweilige Office 2010 Version freischalten können.
Dieser MLK - Lizenzschlüssel berechtigt Sie, die Installationsdateien für Microsoft Office Professional 2010 gemäss mitgelieferter Medialess License Kit Anleitung von der Microsoft Hompage zu laden.



Ich werde den Verkäufer auf jedenfall mal anschreiben und versuchen, das ich mein bezahltes Geld zurück erhalte.

Gruss
Afredolino
 

Gaby Salvisberg

Redaktion PCtipp
Teammitglied
Ich werde den Verkäufer auf jedenfall mal anschreiben und versuchen, das ich mein bezahltes Geld zurück erhalte.

Und wenn er sich zickig anstellt, stellst du am besten die gesammelten Beweise zusammen und lieferst sie an die Microsoft-Antipiraterie-Abteilung.

Immerhin kann es sein, dass der Verkäufer nicht wusste, dass er die Lizenzen so nicht verkaufen kann. Wenn es aber Absicht war, steckt offenbar eine Art bewusste Täuschung mit Bereicherungsabsicht dahinter. Um solche ist es nicht schade, wenn sie Post von den Microsoft-Anwälten kriegen.

Herzliche Grüsse

Gaby
 

Afredolino

Stammgast
Ich habe mich in der Zwischenzeit mit dem Verkäufer in Verbindung gesetzt....und mich mit ihm geeinigt. Ich erhalte mein Geld zurück :D Der Verkäufer wusste wohl nicht, das es sich hier um eine sogenannte Entwickler-Software handelte.
Es gibt zum Glück noch immer seriöse Verkäufer.
Nochmals danke an alle, die mir hier zu helfen versucht haben.

Gruss
Afredolino
 
Oben