Schwere Lücke gefährdet Fritz!Box-Nutzer

Dieser Thread ist Teil einer Diskussion zu einem Artikel:  Zum News-Artikel gehen

zplan

Stammgast
Wie sieht es eigentlich mit Updates aus für die Sunrise Fritzbox? Diese kann man ja nicht selber aktualisieren?
 
Guter Punkt. Bei Sunrise heisst es meistens warten. Bin jetzt aber nicht mehr sicher, ob das bei allen Boxen der Fall ist.

Hier ein Statement von Sunrise-Mediensprecher Roger Schaller auf genau diese Frage von mir (vom Mai 2015):

Die Kunden erhalten fortlaufend die geprüfte und freigegebene Software von AVM. Sollte es bei der Sunrise-Abnahme des neuen AVM Updates zu Problemen mit den Sunrise-Produkten kommen, kann dieser Update nicht an die Kunden geliefert werden. Sunrise meldet diese Probleme an AVM, welche dann entsprechende Korrekturen meist beim nächsten Update nachliefert.


Sprich: Genau deswegen dauerts (leider) in der Regel länger. Ich nehme an, es hat sich derweil nicht viel geändert.

Beste Grüsse
Simon Gröflin
 

Tweety

Stammgast
Meine Fritzbox hat nach über einem Jahr noch immer das gleiche OS drauf (von Sunrise)! Aber diesmal steht ja auch nichts von 7390, oder hab ich das falsch gelesen?

Fänds aber trotzdem nur mehr als recht, wenn die die FB mal endlich updaten würden!! Sie behaupten ja, dass eine "normale" FB nicht funktionieren würde. Müsste man echt mal ausprobieren :-)
 

Geoffrey

Stammgast
Wenn Fritzboxen an Sunrise Anschlüssen nicht laufen, dann ist das ein Fehler der auf spezielle Eigenschaften bei Sunrise zurückzuführen ist weil irgend etwas aussehalb des Standards konfiguriert ist. Solches wird vor allem gemacht um dem Kunden die Hardwareauswahl zu erschweren oder zu verunmöglichen.

Werden deshalb Sicherheitsupdates verzögert, ist das ein schwerer Mangel, den man als Kunde nicht einfach so hinnehmen sollte.

Geoffrey
 

Tweety

Stammgast
@zplan

Du hast eine 7490 von Sunrise? Wow, mir wurde gesagt, die funktioniere nicht. Oder hast du Glasfaser?

Aber so oder so; die FBs von Sunrise werden einfach nicht upgedatet. :-(
 

Münger

Neues Mitglied
Fritz Box 7390 (Sunrise)

Hallo

Im Menu Assistenten anklicken!
dann Update.

neuste Version (bei mir) FRITZ!OS: 06.05
 

Tweety

Stammgast
Version 6.05 hab ich schon seit Beginn :-) Und sonst updaten geht nicht, hab das schon probiert. Ist von Sunrise auch so gewollt.
 

Xcat

Neues Mitglied
Update von Sunrise-Fritzboxen

Wie sieht es eigentlich mit Updates aus für die Sunrise Fritzbox? Diese kann man ja nicht selber aktualisieren?

Doch, man kann. Im Browser eingeben:
http://fritz.box/system/update_file.lua

Einfach darauf achten, dass der Provider immer noch Änderungen durchführen darf auf der Box (Internet / Account Information / Provider Services).

http://fritz.box/system/update.lua sucht nach freigegebenen Updates, wobei diese nicht immer angezeigt werden. Die Update-Files (für den ersten Link) lassen sich auf ftp://ftp.avm.de runterladen. Darauf achten, dass die CH-Version verwendet wird!
 
Zuletzt bearbeitet:

AKP

Stammgast
Sunrise testet zur Zeit die Version 6.30. Die vorherigen Versionen wurden nicht freigegeben, weil es zu Problemen bei VOIP kommen kann.
 

Maxtech

Stammgast
Es gibt einen Workaround bis das Update zur Verfügung steht. Im Benutzerzentrum -> Phone -> Details anzeigen -> Sperrungen 0906 Nummern blockieren.
Wenn die Lücke ausgenutzt würde, entsteht kein Schaden.
Auch wenn die Lücke ausgenutzt wird, haftet Sunrise.
Fritzbox ist ein Mietgerät und Eigentum von Sunrise. Da müssen sie schauen das Updates aufgespielt werden, weil die Sorgfaltspflicht nicht beim Kunden liegt.

Aus vertraulichen Kreisen ist mir bekannt, dass es in der Schweiz bisher noch keinen Fall gab das die Lücke ausgenutzt wurde.
 
Status von AVM

Hallo zusammen

Hier noch im Namen von AVM der aktuelle Status Quo:

AVM sagt mir Folgendes:

Bei allen an Sunrise gelieferten FRITZ!Boxen ist mit der Firmware Version 6.23 die Lücke behoben worden.

Bei allen Fritz!Boxen aus dem freien Handel ist die Lücke seit FRITZ!OS 6.30 behoben.

Seit der Firmware Version 6.20 gibt es ja zudem die Auto-Update-Funktion und falls diese nicht absichtlich deaktiviert wurde, ist die FRITZ!Box immer auf dem neuesten Stand. Im Zweifelsfall können Benutzer der Boxen aus dem freien Handel über die Oberfläche ein Firmware-Update starten kann um sich zu versichern, dass sie auf dem neuesten Stand ist.


Ich hoffe, diese Info hilft euch weiter.

Liebe Grüsse
Simon
 

Tweety

Stammgast
Danke für die Info. Ich bekomme nur immer von der Sunrise zu hören, sie würden dann ein Update schon einspielen. Von 6.23 bin ich mit meinem 6.05 weit entfernt.

Gut auch zu wissen, dass sie jetzt eine 7490 hätten. Denn die hat das AC Wlan :-) Muss wohl wieder mal mit denen Telefonieren :-)
 

murphych

Mitglied
Update der Sunrise-Fritz.Box bringt Fehler

Das Update gemäss deiner Beschreibung bringt den Fehler "Es trat ein nicht näher spezifizierter Fehler während des Updates auf. (0)". Scheint doch nicht so einfach zu sein.

murphych

Nachtrag: Nun habe ich trotzdem die Firmware 6.30 auf meine Sunrise-FB gebracht. Ich habe eine Sicherung vorgenommen (Wichtig!), anschliessend die FB auf die Werkseinstellungen zurück gesetzt. Hier manuell die 6.30 aufgespielt und dann die Sicherung zurückgespielt. Ich musste danach lediglich die DECT-Telefone wieder anmelden. Alles andere scheint so zu funktionieren, wie es bei 6.05 gewesen ist. Allerdings benötige ich kein ADSL (habe Glasfaser) und kein VOIP (ausser das von Sunrise). Dieser Weg sollte eingentlich bei jeder Sunrise-FB funktionieren. Viel Erfolg allen!

Murphych


Doch, man kann. Im Browser eingeben:
http://fritz.box/system/update_file.lua

Einfach darauf achten, dass der Provider immer noch Änderungen durchführen darf auf der Box (Internet / Account Information / Provider Services).

http://fritz.box/system/update.lua sucht nach freigegebenen Updates, wobei diese nicht immer angezeigt werden. Die Update-Files (für den ersten Link) lassen sich auf ftp://ftp.avm.de runterladen. Darauf achten, dass die CH-Version verwendet wird!
 
Zuletzt bearbeitet:

cobradora

Stammgast
Danke für die Info. Ich bekomme nur immer von der Sunrise zu hören, sie würden dann ein Update schon einspielen. Von 6.23 bin ich mit meinem 6.05 weit entfernt.
Sunrise hat noch nie ein Firmware Update bei mir eingespielt sogar dass 6.05 musste ich separat einspielen. Sicherheitslücken lassen Sie offen und blockieren jede Firmware seither.
 

cobradora

Stammgast
Danke für die Info. Ich bekomme nur immer von der Sunrise zu hören, sie würden dann ein Update schon einspielen. Von 6.23 bin ich mit meinem 6.05 weit entfernt.
Dass Antworten Sie seit mehr als 2 Jahren schon.

Gut auch zu wissen, dass sie jetzt eine 7490 hätten. Denn die hat das AC Wlan :-) Muss wohl wieder mal mit denen Telefonieren :-)
Dann frage gleich nach ob Sie schon die FRITZ!OS 6.50 Testen. Bei der 7390 AVM kommt Sie bald auch schon drauf gemäss Hersteller.
 

cobradora

Stammgast
Das Update gemäss deiner Beschreibung bringt den Fehler "Es trat ein nicht näher spezifizierter Fehler während des Updates auf. (0)". Scheint doch nicht so einfach zu sein.
Habe die Tipps damals bei der 6.03 OS probiert da ging es noch. Seit die Sunrise ab 6.05 keine Firmware mehr zulässt geht es nicht mehr.

AVM rollt bald für die 7390 Kunden die OS 6.50 aus. Die 7490 Kunden haben Sie schon... Woran testet Sunrise schon wieder eigentlich ? A ja an der 6.23
 
Oben