Smart-TV nicht kompatibel mit Video- & DVD-Player (Jg. 2010)

Dieser Thread ist Teil einer Diskussion zu einem Artikel:  Zum News-Artikel gehen

speedy2008

Stammgast
Mein altes SONY-Röhrengerät hat nach 19 Jahren (!) seinen Geist aufgegeben. Als ich mir diese Woche einen Samsung Smart-TV zugelegt habe, habe ich nicht bedacht, dass offensichtlich die Technologie nicht mehr kompatibel ist. Was also tun?
Soll ich meinen VCR- und DVD-Player entsorgen?
Was ist mit den Video-Kassetten? Wie und wo kann ich die noch abspielen?
Der Scart-HDMI-Adapter nutzt nichts. Die DVDs könnte ich ja via PC-Laufwerk abspielen. Aber so einfach geht das nicht, wie ich mir vorgestellt habe. Dafür braucht es eine spezielle Software wie PowerDVD. Und die sind ja nur zum Ausprobieren gratis. Und dann? Wie also meine Peripherie überlisten? Was habe ich übersehen, als ich die DVD mit dem VLC-Player abspielen wollte und da nur Fehlermeldungen kamen?
Eigentlich dachte ich, als das mit dem Scart-HDMI-Adpater nicht klappte: "No problem, der PC kann's abspielen!" Aber leider zu früh gefreut. Was mache ich jetzt?

Hat von Euch Multimedia-Gurus jemand eine Idee, die einfach ist und ohne grossen Aufwand? Wäre dankbar.

LG De Speedy
 

11291PCtipp

Stammgast
Mein altes SONY-Röhrengerät hat nach 19 Jahren (!) seinen Geist aufgegeben. Als ich mir diese Woche einen Samsung Smart-TV zugelegt habe, habe ich nicht bedacht, dass offensichtlich die Technologie nicht mehr kompatibel ist. Was also tun?
Soll ich meinen VCR- und DVD-Player entsorgen?
Was ist mit den Video-Kassetten? Wie und wo kann ich die noch abspielen?
Der Scart-HDMI-Adapter nutzt nichts. Die DVDs könnte ich ja via PC-Laufwerk abspielen. Aber so einfach geht das nicht, wie ich mir vorgestellt habe. Dafür braucht es eine spezielle Software wie PowerDVD. Und die sind ja nur zum Ausprobieren gratis. Und dann? Wie also meine Peripherie überlisten? Was habe ich übersehen, als ich die DVD mit dem VLC-Player abspielen wollte und da nur Fehlermeldungen kamen?
Eigentlich dachte ich, als das mit dem Scart-HDMI-Adpater nicht klappte: "No problem, der PC kann's abspielen!" Aber leider zu früh gefreut. Was mache ich jetzt?

Hat von Euch Multimedia-Gurus jemand eine Idee, die einfach ist und ohne grossen Aufwand? Wäre dankbar.

LG De Speedy
Die App "ALL Media and DVD Player" aus dem Win App Store kann DVDs wiedergeben.
Einfacher ist, eine Xbox One S anzuschliessen, ist gebraucht günstig zu bekommen.
Video Kassetten abspielen, ist damit natürlich nicht möglich.
Im Fachhandel wird das einmalige "digitalisieren" von nicht Urheberrecht geschützten Videokassetten als Service angeboten.
 

speedy2008

Stammgast
Ohne zu wissen was für TV und Peripherie Geräte sind kann niemand helfen
Bei mir funktioniert alle
Alternative Lösung: DVD digitalisieren an PC
Was heisst, ohne zu wissen, was? Ich habe geschrieben, mein TV sei ein knapp 20jähriges Röhrengerät, das ich durch ein modernn Samsung Smart-TV ersetzt habe, wo keine Scart-Kabel hinpassen!! Im Titel des Beitrags steht auch, aus welchem Jahr mein DVD- sowie VCR-Player sind!
Digitalisiert habe ich meine VCR-Kassetten ja, nur kann ich sie an meinem Win10-PC nicht problemlos abspielen. Was ist da unklar?
 

Charlito

Stammgast
Gibt Samsung TV mit COMPONENT VIDEO EINGANG, welches Modell hast du?
Peripherie Geräte haben COMPONENT VIDEO AUSGANG

Scart musst du vergessen
 

Anhänge

  • COMPONENT VIDEO.jpg
    COMPONENT VIDEO.jpg
    94,7 KB · Aufrufe: 2

speedy2008

Stammgast
Hallo zusammen.
Entwarnung. Danke für Euer Feedback. Hab's soeben (fast) lösen können, d.h. mein Panasonic-VCR hatte HDMI, was ich gar nicht realisiert hatte, weil dieser Anschluss sehr dezent hinten hochkant besteht. Offensichtlich gehört Scart zur alten TEchnologie. Nicht mal ein Scart-Adapter hilft da.
@pogo: Dieses kleine Ding, quasi ein Docking-Scart (ähnlich wie ein Modem, allerdings Scart-Kopf ohne Kabel), das mit HDMI-Kabel verbunden und angeschlossen wird, scheint leider nicht HDMI-kompatibel. Dieses Docking-Scart braucht man oft für Satelittenschüsseln.
Jetzt, nach der "Entdeckung" des HDMI-Anschlusses habe ich den Video mit HDMi-Kabel angeschlossen - ohne Scart. Es hat zwar geklappt, allerdings mit einem Wermutstropfen: Fehlermeldung informiert, ich solle eine andere AV-Buchse nehmen. Aber ansonsten - huch - nochmals gerettet! Also kein Entsorgen oder Umwege nötig. Uff, war das mühsam, aber doch lohnend. Man soll doch die Aufschriften der Geräte lesen. Nur: bisher hatte ich mit HDMI nix am Hut, habe das also immer ignoriert.
@Charlito: Danke für den Anhang. Genau auf dieses Kapital in meinem Manual habe ich den Samsung-Techniker angesprochen. Der meinte aber, nein, das mit den Cinch-Kabeln solle ich vergessen; ich solle es mit dem HDMI-Hub anschliessen.
 

speedy2008

Stammgast
Hallo liebe ForumLer!
Gelöst - es lag am DVD-Player, weil dieser kein HDMI hatte und daher blockte. Mit dem Scart-Konverter hat es doch noch geklappt! Das Problem war, dass ich die Geräte mit Scart-Kabel so angeschlossen habe wie früher beim alten SONY-Röhrengerät, d.h. DVD-Player mittels Scart mit Dual-Player verband und diesen (er hat 2 Scart-Anschlüsse) mittels Scart-Kabel und Scart-HDMI-Adapter an Smart-Tv. Resultat: "kein Signal".
Jetzt, wo ich den Dual-Player VHS/DVD (HDMI-Anschluss, 2 Scart-Anschlüsse) mittels Scart-Adapter/HDMI solo anschloss, klappt alles problemlos!!! Schade nur, dass die Lösung HDMI zu HDMI nicht sauber ist, d.h. die Fehlermeldung "Verwenden Sie zum Betrachtern von Bildern auf VHS die AV1-Buchse und schalten Sie zu einem AV-Kanal Ihres TV" werde ich nicht los (in der Mitte des Bildes, blau hinterlegt). Bei den Einstellungen des Recorders habe ich gesucht, aber nichts gefunden, das ich hätte ändern können. Der Samsung-Supporter meinte, das liege an der Technik.... Mit Cinch-Kabeln und so gehe es nicht, weil die TV-Bedienkonsole eben keine Vorrichtung dafür habe.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben