Smartphone zum PC

Dieser Thread ist Teil einer Diskussion zu einem Artikel:  Zum News-Artikel gehen

eduard

Stammgast
Hallo
Kann von Smartphone Xiaomi Redmi T8 keine Fotos in den PC übertragen. HP ProDesk 400 G4 MT. Windows 10 Pro 64
Am Smartphone angezeigt: Keine Daten übertragen (angehäckelt)/ Android Auto / übertragen PTP.
Über Gerätemanager: USB Controller Treiber gesucht. Tragbare Geräte habe ich nicht gefunden zum Suchen.
Wie komme ich zur Lösung?

Vielen Dank für Eure Hilfe.

Es grüsst Eduard
 

Gepewebe

Stammgast
Bei Windows 10 hast du doch die Möglichkeit, dein Smarphone mit dem PC mit der App "Ihr Smartphone" zu verbinden. Dann ist eine Übertragung ein Kinderspiel. Du ziehst einfach deine aktivierten Bilder in den PC.


2021-09-20 13_42_40-Ihr Smartphone.png
 

Gepewebe

Stammgast
Hoppla, das ist mir neu! Danke für den Link!
Dann werde ich wohl meine beiden Geräte per Bluetooth miteinander verbinden, wenn ich Bilder transferieren möchte. Schade, das war so praktisch.
Für alle anderen Funktionen ist die App ja wohl noch nutzbar.;-)
 

Gaby Salvisberg

Redaktion PCtipp
Teammitglied
Ich nutze "Ihr Smartphone" auch, aber primär fürs Lesen & Beantworten von SMS vom Desktop aus. Es sollen ja dereinst noch mehr Funktionen mit reinkommen, die bei neueren Samsung-Geräten bereits verfügbar sein sollen, etwa direkte Fernbedienung des Gerätes.

Fürs Übertragen von Fotos mache ich es meist wie im oben erwähnten Artikel (diesem: https://www.pctipp.ch/praxis/windows-10/windows-10-bilder-geschrumpft-2674760.html, ab "Verbinden Sie stattdessen..."). Alternativ geht es auch so: https://www.pctipp.ch/praxis/bildbe...mportieren-bildern-ab-smartphone-2620204.html
 

eduard

Stammgast
Das Smartphone wird unten rechts angezeigt. Wird aber nicht registriert als F. Unter Geräte und Drucker ist das Symbolbild angezeigt.
Kürzlich wurde Android 11 eingespeist. Kann es am Treiber fehlen? Bei Android 10 ok. Wo den Treiber herholen?
Gruss Eduard
 

Gaby Salvisberg

Redaktion PCtipp
Teammitglied
Anderer Ansatz: @eduard, wenn du das Smartphone per USB am PC einsteckst: Erscheint dann auf dem Smartphone eine Meldung wie die folgende? Sie kann auch etwas anders lauten (ich habe ein anderes Fabrikat), z.B. wie "Dateiübertragung via MTP zulassen". Hier müsstest du auf etwas wie OK oder Zulassen tippen, damit sich das Gerät unter Windows als Laufwerk verbinden kann.
AndroidUSB_kl.png
Wische sonst auch einmal vom oberen Rand herunter. Bei etwas wie "Wird via USB aufgeladen" kannst du evtl. auf MTP umschalten.

Öffne danach ein Explorer-Fenster und schaue dir in der linken Spalte die Elemente unter "Dieser PC" genauer an. Oft sind zwei "Laufwerke" des Smartphones vorhanden. Das eine ist wie ein virtuelles CD-ROM-Laufwerk (hier zum Beispiel als Laufwerk F:, siehe A im Screenshot), welches aber nur ein schreibgeschützter Bereich auf dem Gerät ist, der Treiber in oftmals veralteten Versionen enthält. Damit musst du normalerweise gar nichts machen.
Das andere (B) ist der eigentliche Smartphone-Speicher; der heisst bei dir vermutlich anders, könnte aber den Hersteller- oder Smartphone-Namen tragen. Öffne diesen, dann findest du vermutlich einen "Internen gemeinsamen Speicher". Der enthält in der Regel Ordner wie "Pictures" mit Unterordnern wie "Screenshots". Oder einen Ordner "DCIM" mit einem Unterordner wie "Camera", der die per Smartphone geschossenen Fotos enthält.
AndroidUSBLaufwerke.png

Hoffentlich klappts! :-)
Herzliche Grüsse
Gaby
 

eduard

Stammgast
Windows 10 Pro 64 21H1 / Sichtbar auf Smartphone: Keine Daten übertragen (angehäckelt)/ Android Auto / übertragen PTP. Kann nicht umschalten. Dippe alle an und zeigt keine Wirkung. Kann auch das Smartphone über USB laden. Unter: "Dieser PC": Windows C / DATADRIVE1 D / DVD-RW Laufwerk E / und da sollte Smartphone erscheinen. Unter B und A keine Anzeige. Beim herumfummeln habe ich gelesen: Treiber für Android 9. Früher kamen alle Ordner zu vorschein. Seit der Einspeisung von Android 11 geht es nicht mehr.

Vielen Dank für Eure Hilfe Eduard
 

Gepewebe

Stammgast
Zur Information: Über USB-Kabel funktioniert mein Xiaomi, noch mit Android 10, auch nicht. Per Bluetooth verbinden ist das kein Problem. Das Erstere scheint eine Macke zu sein.
 

eduard

Stammgast
Habe es versucht mit Bluetooth. Leider ohne Erfolg. Mit WLAN kann ich auf den Router zugreifen. Neues Gerät suchen hilft auch nicht.

Gruss Eduard
 

re460

Stammgast
Ich habe seit vielen Jahren einen Dropbox-Account im Einsatz. Da wird jedes mit dem Smartphone gemachte Bild abgespeichert. Am PC finde ich dann das Originalbild im entsprechenden Dropbox-Ordner auf der SSD, wo ich es weiter verarbeiten kann. Das funktioniert einfach und zuverlässig.
Wenn ich andere Dateien mit dem Smartphone begleichen will, nutze ich ein USB-Kabel zwischen Smartphone und PC, auch das funktioniert einwandfrei. Ich nutze bereits Windows 11 und Android 11 (Samsung Galaxy S21 5G). "Echte" Bilder mache ich jedoch mit meiner Spiegelreflexkamera, weil da die Aufnahmequalität unschlagbar ist.

"Ihr Smartphone" von Windows 10/11/.. werde ich jedoch nie nutzen, schlicht weil ich solche und ähnliche Anwendungen nicht will.

Freundliche Grüsse

Gian
 

eduard

Stammgast
Hallo
Nun habe ich festgestellt, dass die Verbindung zum PC eine Krankheit ist von XIAOMI. War bei der Generalvertretung und habe erfahren, dass das eigne Smartphone auch nicht geht. Nun muss ich warten bis das geklärt ist.

Freundliche Güsse

Eduard
 

Gepewebe

Stammgast
Ein Grund, warum mein nächstes Smartphone kein XIAOMI sein wird. Ich habe da auch manchmal Schwierigkeiten mit der Bluetooth-Funktion. Eine bestimmte Uhr lässt sich nicht koppeln, bei einer anderen funktioniert es.
 

re460

Stammgast
Ein Grund, warum mein nächstes Smartphone kein XIAOMI sein wird. Ich habe da auch manchmal Schwierigkeiten mit der Bluetooth-Funktion. Eine bestimmte Uhr lässt sich nicht koppeln, bei einer anderen funktioniert es.
Es gibt gemäss Presseberichten noch andere Gründe, z.B. integrierte Möglichkeiten der Spionage, die zwar in Geräten ausserhalb Chinas blockiert sein sollen, aber..........? Jedenfalls wird das von einigen Datenschutzbehörden im Moment untersucht.
 
Oben