Sunrise UPC lanciert neue mobile Datenabos

Dieser Thread ist Teil einer Diskussion zu einem Artikel:  Zum News-Artikel gehen

Enriquewintsch

Neues Mitglied
"Diese sind für alle möglichen smarten Geräte verfügbar". Habe einen HP Laptop Spectre. Da kann man die We Connect Surf SIM-Karte nicht reinschieben. Meine Partnerin hat einen Mac Air. Da kann man die Karte auch nicht reinschieben. Ein SD-Slot kann für diese Karte nicht vewendet werden. Sunrise hat mir geraten, die SIM-Karte solange zu behalten, bis ich ich mal ein passendes Gerät habe oder nicht mehr Sunrise Kunde sein möchte oder die Welt verlasse.
 

malamba

Stammgast
Nach dem Migro-Motto "Aus der Region. Für die Region" bzw Migro versteht unter Regional etwas ganz anderes als der normal denkende Mensch. So ist "Diese sind für alle möglichen smarten Geräte verfügbar" auch zu verstehen....alles kann möglich sein, oder eben auch nicht.
 

sirion

Aktives Mitglied
Selbstverständlich muss das Gerät SIM-Karten unterstützen, damit man die SIM-Karte überhaupt damit verwenden kann.

Ein SD-Slot ist für SD-Speicherkarten da. SD hat mit SIM-Karten nichts zu tun.
Es ist zwar korrekt, dass heutzutage diverse Mobiltelefone "Kombi-Steckplätze" haben, wo man wahlweise eine SD-Karte zur Speichererweiterung einlegen kann oder eine zweite SIM-Karte eines anderen Anbieters.
Bei Laptops sieht die Sache jedoch anders aus: Um ins Internet zu gelangen, benötigt es ein (ich nenne es mal) Modem. Dieses ist in Handys eingebaut. Bei Laptops ist diese Funktion oft nur in Business-Modellen eingebaut. Für Privatanwender reicht i.d.R. WLAN vollkommen aus, deswegen gibt es da meist keinen SIM-Steckplatz, da es das Gerät verteuern würde.
 
Oben