Thunderbird 64bit keine Probleme mehr?

Dieser Thread ist Teil einer Diskussion zu einem Artikel:  Zum News-Artikel gehen

kut

Stammgast
Vor einigen Monaten hatte ich mir Thunderbird 64bit heruntergeladen und als Standard konfiguriert. Musste dann feststellen, dass der direkte Versand von Dateien über die Funktion "Senden an" unter Windows 10 nicht funktioniert. Ist das immer noch so? (P.S. Natürlich kann ich Dateien versenden, wenn ich das Mailprogramme öffnen und dann die Datei der Mail anhänge.
 

Geoffrey

Stammgast
Diese Funktion verwende ich nie.
Ich habe das gerade einmal ausprobiert. Es öffnet sich der TB und ein zweites Fenster, genau so als wenn man im offenen TB eine neue Mail erstellen will. Das Attachment ist eingetragen und einiges an Text ist auch schon vorgegeben, was für mich aber etwas aufdringlich erscheint. Vielleicht kann man das weg- oder zurecht - konfigurieren.
Ob die Datei auch wirklich den Empfänger erreicht, weiss ich nicht da ich die Mail nicht wegschickte.

geoffrey
 

malamba

Stammgast
Mit Win 10, TB Version TB 68.12.00 (32 Bit). Auf Fotodatei, Worlddatei, mit rechtsklick- Senden an-Mail Empfänger-landet als Mailanhang in TB. Ich habe diese (an mich) geschickt und auch zugestellt bekommen.
 
Zuletzt bearbeitet:

kut

Stammgast
Mit Win 10, TB Version TB 68.12.00 (32 Bit). Auf Fotodatei, Worlddatei, mit rechtsklick- Senden an-Mail Empfänger-landet als Mailanhang in TB. Ich habe diese (an mich) geschickt und auch zugestellt bekommen.

Beim TB (32-bit) funktioniert das natürlich, den habe ich ja auch. Meine Frage bezog sich auf die vormals in dieser Hinsicht (noch) nicht funktionierende 64bit-Version von TB.
 
Zuletzt bearbeitet:

kut

Stammgast
Diese Funktion verwende ich nie.
geoffrey

Danke für die positive Antwort, wobei ich annehme, es handelt sich um TB 64-bit. Ferner: Ich verwende die "SendTo Mail" Funktion des öfteren, vor allem aus anderen Programmen heraus, die dieses gute Feature bieten, eine Datei direkt per Mail zu versenden. Das erleichtert massgeblich die Arbeit.
kut
 
Zuletzt bearbeitet:

Gaby Salvisberg

Redaktion PCtipp
Teammitglied
Salü @kut

Ich hatte gehofft, ich könne es zuhause testen, aber ich habe hier auch nur die 32bit-Version von Thunderbird (die mit einem seit Jahren immer wieder "mitgezügelten" Profil tipptop läuft). Es "sollte" wohl inzwischen funktionieren. Aber es sieht bei manchen Bugreports so aus, als ob es bei manchen Usern geht, bei manchen nicht.
Aber im Moment ist das unter Windows 10 meiner Ansicht nach nicht weiter schlimm. Thunderbird braucht nicht sooo viel RAM, Rechenarbeit usw., dass es von 64bit massiv profitieren könnte.

Aber ich behalte das mal im Hinterkopf.

Herzliche Grüsse
Gaby
 

kut

Stammgast
Hallo Gaby
Danke für die Rückmeldung. Da ich ebenfalls den Eindruck habe, dass mein super laufender Thunderbird nicht viel von 64-bit profitieren wird, arbeite ich weiterhin mit der (fast) fehlerlosen 32-bit Version und verzichte auf unnötige Experimente. So auch auf die vom (modernen) Design her mir besser zusagenden Mail-Programme wie eM Client und Mailbird, denn ich habe noch kein Mail-Programm gefunden, bei dem der Import von Kontakten wirklich vollumfänglich und ohne Nacharbeit geklappt hat.
Viele Grüsse
kut
 

kut

Stammgast
Natürlich habe ich TB-64, sonst müsste man hier ja nichts hinschreiben.

geoffrey

Habe in der Zwischenzeit doch Thunderbird 64bit (78.2.2) ausprobiert. Es gibt noch immer Probleme. Zwar funktioniert beim Anklicken einer Datei der SendTo Mail Befehl, aber leider nicht direkt aus aus einem Fremdprogramm heraus. Habe deshalb wieder den 32bit Thunderbird 78.2.2. installiert, wo alles richtig läuft. Übrigens konnte ich keinen Geschwindigkeitsunterschied zwischen den beiden Versionen feststellen.
Mfg
kut
 

Geoffrey

Stammgast
Ich habs nur mit dem Explorer probiert.
Aber jetzt nachträglich noch mit ein paar anderen Pgrammen.
Bei den den ersten beiden gab es im Rechtsklick Menu gar keinen solchen an Eintrag.
Beim Softmaker Office ist diese Funktion angeboten. Das Resultat war zwei aufgehängte Programme, TB und Office, die ich mit dem Taskmanager abschiessen musste.

Ich würde diesen Fehler dem TB Entwickler Team melden. Wichtig ist auch, nicht funktionierende Programme zu nennen.

geoffrey
 

kut

Stammgast
Ich habs nur mit dem Explorer probiert. Aber jetzt nachträglich noch mit ein paar anderen Pgrammen. Bei den den ersten beiden gab es im Rechtsklick Menu gar keinen solchen an Eintrag. Beim Softmaker Office ist diese Funktion angeboten. Das Resultat war zwei aufgehängte Programme, TB und Office, die ich mit dem Taskmanager abschiessen musste. Ich würde diesen Fehler dem TB Entwickler Team melden. Wichtig ist auch, nicht funktionierende Programme zu nennen.
geoffrey

Der fette Text entspricht exakt meinen Erfahrungen. Nur dass sich ein bestimmtes Programm (ChessBase 14) nicht mal abschiessen liess, weil sich auch der Taskmanager aufgehängt hat. :(
kut
 
Oben