USB-Schnittstelle defekt-was nun?

Dieser Thread ist Teil einer Diskussion zu einem Artikel:  Zum News-Artikel gehen

soundnet

Stammgast
Leider sind beide vorhandenen Schnittstellen am Laptop mechanisch defekt: es lässt sich kein Stick mehr anschliessen. Übrig bleiben lediglich Bluetooth, SD-Kartenslot und Ethernet. Gibt es eine Möglichkeit, einen Stick über eine dieser Schnittstellen anzusprechen? Trotz intensiver Suche, fand ich bisher nichts Brauchbares

Gruss aus dem Süden
Fido
 

Geoffrey

Stammgast
Dass sowas über Bluetooth gehen sollte habe ich noch nichts davon mitbekommen
Aber es gibt eine Möglichkeit, das USB Signal über Ethernet zu transportieren, gemacht für entfernte USB Geräte.
Was man alles dazu braucht, weiss ich aber nicht.
In deinem Fall müsste man eine Software haben die im Laptop läuft und via Netzwerk einen virtuellen USB Port bereitstellt. Dann einen Adapter der am Eternet angeschlossen einen Hardware USB Port hat. Ob es genau das gibt, weiss ich nicht.

geoffrey
 

gucky62

Stammgast
Das wird schwierig. Der erwähnt Weg via Ethnernet oder WLAN ist dafür nicht wirklich gedacht und setzt neben der Software auf dem Notebook auch voraus dass das jeweilige USB Device tut, was nicht immer klappt.
dazu sind solche USB to LAN/WLAN Brudges relativ teuer. So um die 150.- muss man etwa rechnen.
Um was für ein Notebook Modell handelt es sich den?
Ggf. würde da eine Reparatur mehr Sinn machen. Je nachdem kann das möglich sein. Preiswert jedoch nicht.

gruss Daniel
 

Geoffrey

Stammgast
..... dazu sind solche USB to LAN/WLAN Bridges relativ teuer. So um die 150.- muss man etwa rechnen.
Genau das ist der Punkt den man sich überlegen sollte.
Lohnt sich ein Tausch des Mainboards? Wieviel kostet heutzutage ein neuer Laptop mit etwa derselben Ausstattung?

Und wie genau sind denn die USB Buchsen defekt? Meistens sind nur Kontakte verbogen. Diese kann ein versierter Elektroniker von aussen wieder brauchbar herrichten.

USB to Lan Adapter gibt es tausende. soundnet braucht aber das Umgekehrte - Lan to USB.
Ich habe zu meinen Überlegungen oben keine Angebote gefunden. USB over Ethernet bedingt meistens je einen PC an den Endpunkten. Und an beiden PC's sind auch USB Anschlüsse nötig. Und dann gibt es noch Fakeangebote die sicher nie funktionieren.

geoffrey
 
Oben