VPN im Ausland

Dieser Thread ist Teil einer Diskussion zu einem Artikel:  Zum News-Artikel gehen
Eine Frage an VPN-Spezialisten, ich bin für 2 Jahre in Indien und habe mein PC aus der Schweiz dabei. Auf ihm ist NordVPN installiert, ein VP=N den ich in der Schweiz schätzte. Hier in Indien scheint er nicht mehr zu funktionieren, was ich auf die indische Kontrolle auf VPN allgemein zurückführen möchte. Kann mir jemand sagen ob es das ist, gibt es einen in Indien brauchbaren VPN-Dienst und wenn ja welchen? Vielen Dank
 

Isetto

Mitglied
Indien hat eine sehr strenge Internet Kontrolle. Unter anderem ist auch VPN verboten.
Ob es trotzdem irgendwie geht, wird man eher vor Ort erfahren.
Was passiert, wenn man erwischt wird, erfährt man dann auch vor Ort. :-D
 

gucky62

Stammgast
Solche grossen VPN Provider wird Indien blocken. Die Frage ist ob IP oder Protokolle. Eigener VPN Gateway oder vonnKolken/Freunden könnte da gehen. Wenn IP Blockade. Beim Filtern auf Protokollebene wird es schwieriger. SSL VPN kann gegen. Oder hardcore Variante via SSH Tunnel. Aber Du brauchst immer einen Gateway/VN Server im Ausland.
Die rechtliche Lage siehe vorheriges Posting. Ist nicht gerade wie China, aber tendenzen in diese Richtung hat Indien.
 
Das Indien blockt habe ich schon erfahren. Was die Rechtliche Lage betrifft, kann hier, wie immer, niemand genau sagen. Was gucky62 mir erklärt, ist mir leider unverständlich, da ich nicht so versiert bin. Aber vielen Dank trotzdem.
 

gucky62

Stammgast
Naja, wenn Du die VPN-Blockaden die Indien wohl macht, umgehen willst, musst Du Dich mit der Thematik etwas beschäftigen. Was Pfannenfertiges dürfte schwer werden, da solche Lösungen vermutlich blockiert werden. Sonst frag halt mal einige VPN Anbieter in CH an.
Und vom Darknet würde ich mal die Finger lassen. Dürfte eh für unbedarfte User genauso blockiert sein.
Oder Du gehst via Satelliten Verbindung ins Netz (z.B. Starlink)

Gruss Daniel
 
Oben