Zeigt eure selbstgebauten Kisten!

Nebuk

PCtipp-Moderation
Teammitglied
Übertaktet liegt da bestimmt noch einiges drin. Hast du überhaupt vor zu übertakten?
 

hombold

Aktives Mitglied
Game-PC

Mainboard : Asus P8Z68-V PRO/GEN3 199.-

Prozessor : Intel Core i7 2600K 319.-

Grafikkarte : Gigabyte HD 7950 529.-

SSD Festplatte : Samsung SSD 830Series 199.-

Gehäuse : Cooler Master HAF X 168.-

Netzteil : Seasonic X-660 139.-

Betriebssystem : Windows 7 Ultimate 64bit 175.-

CD/Blu-ray Laufwerk : LG BH10LS 89.-

RAM : Corsair DDR3 1600MHz 16GB 109.-

CPU Kühler : Intel RTS2011LC 84.90.-

Monitor : Asus VS247H, 24 196.-

Tastatur : Saitek Cyborg V.7 Keyboard 79.-

Maus : Saitek Cyborg R.A.T.9 99.-


Gesamtpreis : 2384.90
 

Anhänge

  • CoolerMaster-HAF-X.jpg
    CoolerMaster-HAF-X.jpg
    98,5 KB · Aufrufe: 37
Zuletzt bearbeitet:
Mein PC wurde mittlerweile schon ein paar mal aktualisiert:

Mainboard: Asus P8Z68-V PRO (B3) (LGA1155)
CPU: Intel Core i7 2600K @ 4.5 GHz
Cooler: Noctua CPU-Kühler NH-D14
SSD1: OCZ Vertex 3 Max IOPS 128GB SATA 6-Gbps
SSD2: Corsair Force 2 128GB SATA 3-Gbps
SSD3: Intel X25-M G1 160GB SATA 3-Gpbs
HDD (nur externe oder Wechsellaufwerke zwischen 500GB und 2TB)
RAM: 24GB DDR3-1333 (XMP auf 1600) Corsair Vengeance
GPU: Sapphire HD 6870 1GB
Gehäuse: Sharkoon Rebel 12 Economy Editon
PSU: Super Flower SF700R-14A, 700Watt, „Aurora“ (Die Älteste Komponente in meinem PC (seit 2008))
OS: Windows 7 Professional x64 SP1
 

Tuxone

Guest
Fast schade darum :/

Ich finde es beängstigend.
Mein System ist 2 Jahre alt. OK die Grafikkarte wurde gewechselt. Ich erreiche in 3d Mark Vantage Performance 35'000 Punkte mit einem LGA1366 System.

Bei einem LGA2011 System frage ich mich da schon. Hat man die Segel gegen den Wind gesetzt? Hat man auf dem Weg den Anker heruntergelassen oder den Nachbrenner auf Umkehr geschaltet? :D
 

roblu

Guest
Ich finde es beängstigend.
Mein System ist 2 Jahre alt. OK die Grafikkarte wurde gewechselt. Ich erreiche in 3d Mark Vantage Performance 35'000 Punkte mit einem LGA1366 System.
Bei einem LGA2011 System frage ich mich da schon. Hat man die Segel gegen den Wind gesetzt? Hat man auf dem Weg den Anker heruntergelassen oder den Nachbrenner auf Umkehr geschaltet? :D

Frage wie stark hast Du an der Leistungssteigerung (übertakten) geschraubt:rolleyes:
 

Nebuk

PCtipp-Moderation
Teammitglied
Bei den CPUs werden ja schon länger keine Rekorde mit aktuellen Generationen gebrochen. Zumindest bei Intel nicht. Du sieht ja, wenn du die aktuellen CPUs mit den älteren Generationen vergleichst, dass dort der Takt nicht sehr viel höher liegt. Schau mal auf Wikipedia den Takt der Prozessoren ab dem Pentium 4 an...

Der Takt bewegt sie bei den Desktop CPUs meistens zwischen 2 GHz und >3 GHz. Ich finde, das sind keine so grossen Sprünge wie früher zu Zeiten eines '386'er mit etwa 20/25 MHz (1990) auf ein Pentium mit bis zu 200 MHz (1994) oder Pentium III mit bis zu 1.1 GHz (1999). Das waren lediglich 9 Jahre zwischen 0.025 GHz zu den 1.1 GHz. Ein Weiterer Sprung gab es danach mit den 2 Kern Prozessoren...

Die heutigen CPUs leisten meiner Meinung nach dennoch mehr als die vergangenen Chips. Sie sind um ein vielfaches kleiner geworden, brauchen viel weniger Strom, können sich selber hoch/runter Takten, haben bis zu 6 Kerne und es gibt heute sogar Prozessoren, die einen integrierten Grafikchip besitzen.

Mit einem 1366er System bist du auch heute noch richtig aktuell. 6 Kerne die du bei Bedarf auf über 4.1 GHz ziehen kannst, reichen für die meisten Anwendungen. Ebenfalls sind 6 GB RAM genug, falls die ausgehen sollten, kannst du ja noch immer günstig nachrüsten.

Ich finde es deshalb nicht verwunderlich, dass dein Rechner soviele Punkte beim Benchmark bekommt, zumal du ja eine relativ neue und sehr potente Grafikkarte eingebaut hast. Mit der Kiste wirst du noch drei, vier Jahre ohne Probleme alles machen können.
 

Adam Gontier

Stammgast
Hi

Wollte mich nun auch euch anschliessen und Zeige euch meine Kiste inkl. Specs.



Front = Rechts im Bild
Back = Links im Bild
Top = Oben im Bild

Gehäuse: Thermaltake Armor A90 - SELFMODE ^^
CPU: AMD FX 8350 @ 20% Auto OC
GPU: Gigabyte R9 270X OC 4GB
RAM: G.Skill 16GB 4er Kit @ 2400MHz
SSD: ASUS ROG Raidr Express PCI-E SSD @ 240GB
HDD1: WD 3TB Green
HDD2: Seagate 1TB
HDD3: Toshiba 500GB
HDD4: Samsung 250GB
MoBo: AsRock 990FX Extreme V9
CPU-Cooler: Corsair H100i
RAM-Cooler: Kingston Hyper X Blue
NT: Corsair AX850 - 850W

Der Airflow sieht wie Folgt aus:
In der Front 2 HighPerformance Lüfter von Corsair, welche die Luft durch und Über den HDD's nach Hinten Bringt.
Ein 240mm Lüfter - Der Durchsichtige im Bild - Bläst die Luft über der Grafikkarte nach Hinten, damit auch RAM und CPU etwas Kühle Luft abbekommen.
Damit die Grafikkarte nicht gleich von der bereits Vorgewärmten Luft der HDD's sich zusätzlich erwärmt, ist von der Foto-Seite her noch der EX-Gehäuse-Lüfter von Thermaltake (nach innengerichtet) installiert.
In der Top bläst die H100i mit den Enermax-Lüftern die Luft nach draussen. Hier wurde mein Case-Mod auch gemacht, damit ich anstelle des 240mm Lüfters hier die H100i anbringen konnte wurde das Gehäuse oben Verändert - Mehr Löcher usw.
in der Back-seite des Gehäuses ist ebenso ein Lüfter angebracht, welcher die Luft ebenfalls nach draussen Abtransportiert um die Luft immer in Bewegung zu halten, wenn die H100i-Lüfter gedrosselt werden.

Würdet Ihr was verbessern? ^^

PS: Überall wo Staub reinkommen kann - also nicht rausgeblasen wird - Wurden nachdem dieses Bild gemacht wurde noch Staubfilter angebracht.
 

suti33

Aktives Mitglied
Sieht hübsch aus, vorallem die H100i gefällt mir sehr :D
Stell wahrscheinlich auch mal ein Bild hier rein, wenn meine Komponenten angekommen sind und ich den PC zusammengebaut habe. Will irgendwann auch eine H100i einbauen in meinen PC oder gleich ne richtige Wasserkühlung :D
 

Adam Gontier

Stammgast
Danke :D

Würde mich freuen deines zu sehen.

Hatte vorhin eine H80
Im leerlauf macht sich die H100i leider nicht wirklich bemerkbar. Lediglich so 1-2 Grad kühler.
Wird jedoch gezockt, bekomme ich ca. 5-10 Grad weniger!
Das nächste mal würde ich jedoch noch 2 Lüfter auf der Ausgangs-seite montieren, damit die Luft sauberer durchgezogen wird. Leider habe ich keinen der selben Bauart übrig. Bzw. einen zu wenig. und extra einen Bestellen mag ich nun auch nicht mehr ^^

LG
 

Ironfredy

Stammgast
momentan im umbau, wird ein 200 mm aussenlüfter dazu kommen inkl moderner Beleuchtung und evtl abstehend vom boden
für hinterm Mainboard fehlt mir noch die idee
 
Oben