Firefox

Dieser Thread ist Teil einer Diskussion zu einem Artikel:  Zum News-Artikel gehen

fefe

Stammgast
Ich verwende seit vielen Jahren den Firefox Browser und war bis gestern sehr zufrieden.
Nun aber fiel mir auf, dass alle programmierten Websites sehr viel grösser dargestellt sind und
die ganze Breite des Screens einnehmen. Also sind gewisse infos der Website gar nicht
mehr ersichtlich. Ich habe schon einiges versucht, bekomme aber die gewohnte Ansicht
nicht mehr hin. Zum Teil muss ich den Zoom unter 70% haben, nur kann ich dann die Schift kaum noch lesen. Kann man bei Firefox Einstellungen vornehmen, die Websites so zu zeigen, wie der Provider sie sendet?
Auch die Symbolleisten sind viel zu breit und verbrauchen relativ viel Platz.
Keine Ahnung, was da passiert ist. Hat jemand die Lösung?
(HP Notebook Pro, Firefox neueste Version)
 

re460

Stammgast
Hallo fefe,

Unter Windows 11 und Firefox (beides aktuellste Versionen) kann ich das nicht bestätigen.

Herzliche Grüsse

Gian
 

Gaby Salvisberg

Redaktion PCtipp
Teammitglied
Hallo fefe
Betrifft dies nur Firefox, keine anderen Programme? Sollten andere Programme auch betroffen sein, müssen wir die Ursache bei Windows suchen. Wenn es nur im Firefox auftritt, probiere es folgendermassen:
Tippe about:config in die Firefox-Adresszeile und drücke Enter.
Klicke auf den Bestätigungsbutton.
Tippe oben ins Feld layout.css.dev ein, worauf dieser Eintrag zu sehen sein sollte:
layout.css.devPixelsPerPx. Welcher Wert ist bei dir dort eingetragen?
Bei mir (Windows 11 mit einer Monitorauflösung von 3840×1080) ist es -1.0 (mit Minuszeichen).

Herzliche Grüsse
Gaby
 

fefe

Stammgast
Hallo Gaby
Auch bei mir ist es -1.0
Das Problem tauchte nur bei Firefox auf. Chrome ist ok.
Noch muss ich bei gewissen Websites den Zoom auf 80% einstellen, um die ganze Seite zu sehen.
Trotzdem scheint sich alles mehr oder weniger zu normalisieren.
Ich könnte mir vorstellen, dass das Update vom 1.8.22 auf die neueste Version Probleme bereitet hat.
Im Moment jedenfalls lohnt es nicht, die Sache weiter zu verfolgen.
Und seither sehe ich keine Werbung mehr, auch da nicht, wo der Blocker wie zB Zeitungen ausgeschaltet ist.
 

Gaby Salvisberg

Redaktion PCtipp
Teammitglied
Hallo Jürgen
Wurde vielleicht versehentlich CTRL und das Mausrad betätigt?
Das war auch mein erster Gedanke. Aber fefe schrieb in seinem Eröffnungspost, dass auch die Symbolleisten zu breit sind. Mit dem Zoom via Ctrl+Mausrad verändert sich aber nur die Darstellung der Webseite, nicht der Zoomfaktor der Firefox-eigenen Bedienelemente. Darum ging ich von einer anderen Ursache aus.
Herzliche Grüsse
Gaby
 

fefe

Stammgast
Nein, das war nicht die Ursache. Ich wusste nicht einmal, dass mit Ctrl+Mausrad der Zoom verändert werden kann.
Mache es immer in der Symbolleiste. Wie schon gesagt, hat es sich soweit erledigt. Ausser den Symbolleisten.
Einige der Elemente sind nun nur im Überhangmenu und auch die Favoritenleiste bietet weniger Platz.
Bin überrascht, dass das nicht, je nach Bedarf, verkleinert oder vergrössert werden kann.
 
Oben