Galerien wieder und wieder

Dieser Thread ist Teil einer Diskussion zu einem Artikel:  Zum News-Artikel gehen

Geoffrey

Stammgast
Und gerade gibt es ein weiteres Beispiel, dass diese idiotischen Bildergalerien unbrauchbar sind.
Der neuste Newsletter enthält den Artikel: Eigene iOS-Icons erstellen - so gehts!

Gefällt mir und ich klicke unten auf Drucken
Dann kontrolliere ich die erstellte PDF Datei und oh Schreck, natürlich wird die Galerie ja nicht gedruckt
Also - gedruckte Anleitung wertlos.
Eigentlich sollte sowas auch den Machern auffallen - gell Florian (und alle Andern)

Der Newsletter kostet ja nichts, trotzdem sollte man den anders gestalten.

Werden in Zukunft immer noch Galerien produziert, will ich den Newsletter nicht mehr
Galerien sind Geschichte, den Lesern wird etwas brauchbares geschickt - ich bleibe dabei beim Lesen.


geoffrey`
 

Gaby Salvisberg

Redaktion PCtipp
Teammitglied
Hallo Geoffrey

Bildstrecken sind eigentlich nicht fürs Ausdrucken gedacht, sondern fürs Online-Anschauen.

Falls du Firefox hast, gibt es einen eleganten Workaround, den ich selbst oft verwende. Der Firefox kann nämlich auch "Auswahl drucken":
  1. Markiere per Maus den ersten Absatz, den du haben willst, z.B. Titel und Einleitung
  2. Scrolle zur nächsten Textstelle, die du haben willst. Halte jetzt die Ctrl-Taste gedrückt und markiere diese auch. Jetzt Ctrl-Taste wieder loslassen.
  3. Scrolle zum nächsten Textstelle, halte wieder Ctrl gedrückt und markiere. Lass Ctrl wieder los.
  4. Ist alles gewünschte markiert (z.B. blau hinterlegt), geht es via Firefox-Menü zu Drucken.
  5. In der Druckvorschau gehts es jetzt oben links noch zur Schaltfläche Drucken
  6. Jetzt erscheint ein Druckdialog, in welchem du bei Seitenbereich auf "Markierung" umschalten kannst.
  7. Wenn du in diesem Druckdialog nun auf Drucken klickst, landen nur die markierten Absätze auf dem Papier bzw. im PDF
Vielleicht mildert das den Ärger ein wenig.

Herzliche Grüsse
Gaby
 

Geoffrey

Stammgast
Besten Dank, ich werde das ausprobieren,
Den Newsletter habe ich schon geloescht,
Ich suche diesen Artikel auf der Webseite

Geoffrey
 

Geoffrey

Stammgast
Die Anleitung mit dem Markieren geht gut.
Das einzige Problem beim Markieren von Ausschnitten auf einer Webseite ist, nur das Gewünschte zu erhalten. Fast immer wird noch ein Haufen Beigemüse am Rand mitmarkiert. Wählt man aber als Markieranfang das Ende des zu markierenden Textes und geht rückwärts nach oben, funktioniert es bedeutend besser.

Es gelingt so, auf der besagten Seite den Titel und den Text mit der Anleitung alleine zu erhalten. Die Bilder braucht man nicht um den Vorgang zu verstehen.

Weshalb gibt es auf den meisten Pctipp Webseiten keine Reader-View mit dem Firefox?

Geoffrey
 

Gaby Salvisberg

Redaktion PCtipp
Teammitglied
Das mit der Leseansicht (Reader-View) habe ich auch schon festgestellt und gemeldet. Offenbar kann unser CMS das (noch) nicht.

Gaby
 

Geoffrey

Stammgast
Vielleicht ist das auf eurer Seite gar nicht erwünscht.
In der Leseansicht sieht man ja nichts von der aufwändigen Webung.

geoffrey
 
Oben