Laptop lässt sich nicht mit Bildschirm verbinden

Dieser Thread ist Teil einer Diskussion zu einem Artikel:  Zum News-Artikel gehen

Sledge

Aktives Mitglied
Hallo zusammen

ich kann den Laptop nicht mit externen Bildschirm via hdmi verbinden. Es liegt weder am Bildschirm, noch am Kabel, noch am HDMI-Eingang des Laptops sondern an der Kombination mit dem spezifischen Laptop und dem spezifischen Bildschirm. Ein anderer Laptop funktioniert mit diesem Bildschirm und der Laptop funktioniert an einem anderen Bildschirm. Hat jemand eine Idee, was der Grund sein könnte für dieses Nichtfunktionieren dieser Kombination?

Treiber sollten auch aktuell sein.

Merci,
Sledge
 

Billmar

Stammgast
Hallo Sledge

Um was für eine Kombination handelt es sich denn genau (exakte Bezeichnung beider Geräte). Ohne diese Daten wird’s schwierig.
Ich würde trotz allem auf das Kabel als Fehlerursache tippen da die HDMI-Ausgangsleistung der beiden Geräte nicht zwingend identisch sein muss.

Ä guäts Neus und Gruss Mario
 
Zuletzt bearbeitet:

Sledge

Aktives Mitglied
Hallo Mario

danke für Deine Antwort. Es liegt nicht am Kabel, ich habe es bereits mit einem anderen Kabel versucht.
Laptop: Lenovo IdeaPad Flex 5 15IIL05
Bildschirm: Samsung cb24ws

Ebefalls es guets Neus,
Sledge
 

Billmar

Stammgast
Hallo Sledge

Wenn ich deine Schilderung in #1 richtig verstehe, funktioniert der Samsung Monitor an einem anderen Laptop via HDMI-Anschluss?
Läuft dieser Laptop mit dem gleichen OS (Windows Version) wie der Lenovo IdeaPad?
Ebenfalls funktioniert am Lenovo IdeaPad ein anderer externer Bildschirm via HDMI-Anschluss?

Leider ist die Monitorbezeichnung "Samsung cb24ws" zu ungenau um das zugehörige Handbuch zu finden. Gibt es im Display-Menu des Monitors eine Möglichkeit die Schnittstelle manuell einzustellen?

Was passiert, wenn Du den Laptop mit geschlossenem Bildschirm (zugeklappt) und angeschlossenem Monitor startest?
Gibt es im Gerätemanager unter "Monitore" einen Eintrag des Samsung Monitors (gegebenenfalls unter "Ansicht" "Ausgeblendete Geräte anzeigen" aktivieren)?

Ist der Computer so eingestellt, dass das Bild auf einem externen (zweiten) Monitor ausgegeben wird (Duplizieren / Erweitern) Anleitung hier: Zweitbildschirm: So wird er eingerichtet - pctipp.ch und Zwei Bildschirme an einen PC anschliessen - pctipp.ch

Viel Glück und Gruss Mario
 

Sledge

Aktives Mitglied
Hallo Mario

danke für Dein Nachforschen und Deine Nachfragen. Sorry, der Bildschirm ist ein Syncmaster B2440.
Wenn ich zuklappe, dann passiert gar nichts.
In den Anzeigeoption zeigt es mir den Bildschirm an, ober ich kann ihn nicht anwählen. Auch wenn ich dort angebe, es soll den Screen duplizieren, macht er dies nicht. Wenn ich das Kabel rausnehme und wieder reintue oder den Bildschirm an- und ausstelle, dann ertönt beim Laptop ein Signal, aber nicht mehr als das...

Lieber Gruss
Sledge
 

Billmar

Stammgast
Hallo Sledge
Anzeigeoption zeigt es mir den Bildschirm
Kannst Du davon einen Screenshot posten - ich weiss nicht genau von welcher Anzeigeoption Du sprichst?

Kannst Du im Display-Menu des Monitors die Schnittstelle mal manuell einstellen, damit der Monitor gezwungen wird das Signal an der HDMI-Schnittstelle entgegen zu nehmen. Anleitung dazu hier: Wie ändere ich das Eingangssignal meines PC-Monitors? | Samsung Schweiz oder im Handbuch Seite 3-41 (BN59-00990D-02Ger.fm (samsung.com))

Dann noch diese offene Frage:
Gibt es im Gerätemanager unter "Monitore" einen Eintrag des Samsung Monitors (gegebenenfalls unter "Ansicht" "Ausgeblendete Geräte anzeigen" aktivieren)?
Ist ein Eintrag im Geräte-Manager vorhanden und hat dieser Eintrag kein gelbes Ausrufe- oder Fragezeichen?

Gruss Mario
 

Sledge

Aktives Mitglied
Hi Mario

ich habe noch etwas rumprobiert, aber es hat alles bis jetzt noch nichts genützt. Die Printscreens im Anahng.
Ich komme nicht ins Menu des Bildschirms. Habe diesen Bildschirm übrigens 2 Mal, es geht auf beiden nicht.
Der Monitor wird angezeigt (habe dazu Treiber von der Samsung-Homepage runtergeladen, allerdings wird nicht erwähnt, dass diese für Windows 10 sind...). Keine Ausrufe oder Fragezeichen.

Lieber Gruss
Sledge
 

Anhänge

  • Einstellungen.pdf
    80,5 KB · Aufrufe: 3

Billmar

Stammgast
Hallo Sledge

Danke für die Screenshots.
Beim Bildchen des Gerätemanagers sehe ich, dass es sich um die "Standard-Treiber" von Windows handelt und nicht um die gerätespezifischen Treiber von Samsung. Scheint als wäre der Samsung Treiber nicht (korrekt) installiert, ansonsten müsste dort der Namenszug von Samsung und der Typ des Monitors angezeigt werden. Hast Du dich versichert, dass es der richtige Treiber für deinen Monitor ist?

Interessant wären noch folgende Daten aus dem Gerätemanager:
  • Hardware-ID der Grafikkarte
  • Hardware-ID des Monitors

Diese findest Du im Gerätemanager unter den Eigenschaften
HW-Id Geraetemanager.png

Unabhängig davon könnte das Problem auch an der Grafikkarte bzw. dem Treiber für die Grafikkarte liegen. Ist diese auf dem aktuellsten Stand?(Lenovo Downloadsite besuchen und mit der Seriennummer des Gerätes den aktuellsten Bildschirm und Video Treiber downloaden und installieren)

Dann hilft ev. noch dieses hier: Einrichten von zwei Monitoren unter Windows 10 (microsoft.com)
Was passiert wenn Du auf "Erkennen" klickst?

Gruss Mario
 

Sledge

Aktives Mitglied
Hi Mario

merci für alles!

Die Treiber sind alle aktualisiert, habe es auch via Lenovo-Programm auf dem Laptop aktualisiert.
Hardware-ID Grafikkarte:
1609851789593.png

Hardware-ID Monitor:
1609851898489.png

Wen ich auf "erkennen" klicke, dann kommt die Meldung, dass keine weitere Anzeige erkannt wurde.
Ich habe keine Treiber für den Bildschirm für Windows 10 gefunden. Habe die anderen Treiber installiert, dann hat es mir den Namen des Bildschirms angezeigt, aber geholfen hat dies auch nicht.

Lieber Gruss
Sledge
 

Dragonlord

PCtipp-Moderation
Teammitglied
Hallo Sledge

Versuche einmal die Aktualisierungsrate des Bildschirms im Windows anzupassen. Ich hatte einmal das gleiche Phänomen und mit dem Anpassen dieser Rate konnte ich das Problem lösen.

Gruess Roger
 

Sledge

Aktives Mitglied
Hi Roger

vielen Dank für Deinen Tipp. Ich kann aber die Aktualisierungsrate nicht anpassen:
1609874226193.png

Lieber Gruss
Sledge
 

Billmar

Stammgast
Hallo Sledge

Leider ist der Screenshot in #12 so klein und verschwommen, dass ich nicht erkennen kann woher dieser stammt (liegt ev. auch an meiner Brille ;-)
Was ich aber entziffern kann ist, dass es sich um den Generic PnP Monitor Treiber handelt und damit nicht festgestellt werden kann um welches Gerät (Laptop- oder Zusatzmonitor) es sich wirklich handelt. Würde hier eher auf den Laptopmonitor tippen.

Alternativ für Intel Grafikkarten findest Du hier die aktuellsten Treiber: https://downloadcenter.intel.com/de/download/30100/Intel-Grafik-Windows-10-DCH-Treiber. Allenfalls, um sicher zu gehen, kannst Du den Passenden Treiber auch suchen lassen: https://www.intel.de/content/www/de/de/support/detect.html

Und um die Intel GraKa zu konfigurieren gibts noch das Tool Intel® Graphics Control Panel vom Microsoft® Store: https://www.google.ch/url?sa=t&rct=...9plfnlnt3g5g&usg=AOvVaw1kER6FN2A8O0s8WEjNq8x4

Vielleicht hilft etwas davon :)

Gruss Mario
 
Oben