Neue Mailadresse von Spam überrollt

kelups

Stammgast
Vor einigen Tagen habe ich beim Provider eine neue e-mail-Adresse einrichten lassen. Diese Adresse habe ich bis heute nicht gebraucht und nirgends publiziert. Lediglich eine Bestätigungs-Mail des Providers habe ich an die neue Adresse erhalten.
Nichtsdestoweniger habe ich in den letzten beiden Tagen 100 Spam-mails an meine neue Adresse erhalten. Wie kommt das? (Der Provider ist nicht etwa ein zwielichtiges Unternehmen, sondern einer der Grossen.)
Kurt
 

BlackIceDefender

Gesperrt
Gesperrt
Dann wäre der Name des Provider interessant. Meine eigene Erfahrung bei Sunrise war so, dass die beim bestellen meines ADSL Anschlusses eingerichtete e-Mail-Addresse von denen einfach weitergereicht wurde.
 

Gaby Salvisberg

Redaktion PCtipp
Teammitglied
Hallo kelups

Gab es diese E-Mail-Adresse ev. schon mit dem selben Localpart? Also dem gleichen Teil vor dem @-Zeichen?

Wenn ein Spammer mal erfolgreich an beispiel@example.com mailen konnte, wird er auch regelmässig beispiel@otherexample.com ausprobieren.

Gruss
Gaby
 

kelups

Stammgast
Die Adresse ist einmalig, der local part besteht aus zwei Teilen, getrennt durch einen Punkt. Die einzelnen Teile sind Abkürzungen, die wohl kaum in einem Wörterbuch zu finden sind (ein Teil besteht nur aus Konsonanten).
Ich habe mich missverständlich ausgedrückt: Der Internet-Provider ist sunrise. Die mail-adresse habe unter einer eigenen Domain bei vtxmail (ehemals tiscali).
Kurt
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben