So sucht Firefox bei Google.ch – und nicht bei Google.com oder .de

Dieser Thread ist Teil einer Diskussion zu einem Artikel:  Zum News-Artikel gehen

musk1953

Aktives Mitglied
Das ist mir alles zu kompliziert. Vor allem müsste man das ja bei einer Neuinstallation des PC oder ggf. von Firefox dann wiederum vornehmen, sofern man dann noch weiss, wie's geht...
In der Tat ist es nervig, dass bei der Google-suche in .com zum Beispiel nicht nach Resultaten aus der Schweiz gezielt gesucht werden kann (Suchfilter/beliebiges Land nach Schweiz umstellen ist dort nicht vorhanden), was immer mal wieder genauere Resultate eben aus CH anzeigt.
Um also im PC gezielt aus der Schweiz etwas zu suchen, rufe ich zuerst Google.ch auf und suche dann in diesem Suchfenster. Damit ich dies direkt machen kann, habe ich mir den Link zu google.ch auf die Hauptseite meines PC geheftet bzw. als Favorit in Firefox und kann damit direkt mit einem Doppelklick zu google.ch gelangen.
 

eislexus

Aktives Mitglied
Es ist ja schon Bedenklich, welche Akrobatik der Benutzer ausführen muss, um seine Suchanfrage in CH zu bekommen.
Es wäre ja auch mal angebracht, alternative Suchmaschinen sich anzuschauen. Es gibt da als Beispiel duckduckgo.com
oder swisscows.com. Da wird nicht alle 5 minuten ein Werbebalken eingeblendet und bei duckduckgo.com wird nach Eingabe der Suche
die Möglichkeit geboten den Switch auf CH einzustellen. Versucht doch mal was anderes als dauernd Bing oder Google!
 

Gaby Salvisberg

Redaktion PCtipp
Teammitglied
Im Artikel ging es nicht darum, wie gut oder schlecht Google ist, sondern darum, wie man (wenn man Google verwendet) eben auf Google.ch sucht.
Schlimm?
 

ChB

Neues Mitglied
Also Google muss echt nicht sein, es gibt ja genügend Alternativen, auch eine aus der Schweiz. Ich bin bereits seit Jahren Swisscows Nutzer und vermisse Google keine Sekunde.
 
Oben