Themen als "GELÖST" markieren

Dieser Thread ist Teil einer Diskussion zu einem Artikel:  Zum News-Artikel gehen

jpgjpg

Stammgast
Ich habe mal alle meine Themen durchforstet. Die meisten sind in der Zwischenzeit gelöst oder wurden irrelevant.
Ich habe aber nirgends eine Möglichkeit gefunden, eines meiner Themen als "gelöst" zu markieren. Dabei bin ich ja eigentlich derjenige, der am besten weiss, ob's gelöst ist.
 

Gaby Salvisberg

Redaktion PCtipp
Teammitglied
Salü!
Wenn du bei deinem Thread oben rechts das Dreieck aufklappst, findest du dort einen Punkt "Thema bearbeiten"? Falls ja: Klappe nun vor dem Thementitel den Punkt "Präfix bearbeiten" auf. Da müsste sich der Thread als gelöst markieren lassen.
Herzliche Grüsse
Gaby
 

Gaby Salvisberg

Redaktion PCtipp
Teammitglied
Das ist merkwürdig. Es gibt User, bei denen es geht - und bei anderen nicht. Ich habe die Einstellungen schon verglichen und nichts gefunden, das sich bei diesen Usern unterscheiden würde. :unsure:
 

Gaby Salvisberg

Redaktion PCtipp
Teammitglied
Ich gehe davon aus, dass es nur erscheint, wenn man den Thread selbst erstellt hat. Aber dort sollte es dann durchaus erscheinen.
Hier gerade vorhin mit einem meiner Testkonten, ohne jegliche Moderations- und sonstige Sonderrechte:

20220711ForumThemaBearbeitenOption.png
 

Gaby Salvisberg

Redaktion PCtipp
Teammitglied
Oh. Jetzt habe ich den Grund gefunden, da ich mit dem Testkonto jetzt auch meinen Testbeitrag nicht mehr bearbeiten konnte. Aber ich sehe keinen einfachen Weg, es zu ändern, ohne auch einem bereits früher gesehenen Missbrauch des Forums wieder Tür und Tor zu öffnen.

Der Grund ist folgender: Das Ändern des Präfix (wir haben nur das Präfix "Gelöst") ist eine Unterfunktion der Berechtigung "Beitrag bearbeiten". Die Zeit, in der ein User seinen eigenen Beitrag bearbeiten kann, mussten wir vor einer Weile auf 60 Minuten verkürzen. Damit haben wir auf eine nervige Missbrauchsform reagiert: Irgendwelche Schlaumeier haben sich registriert und harmlose Kommentare oder neue Threads abgesetzt. Dann haben sie nachträglich, z.B. einen halben oder ganzen Tag später, ihre eigenen Posts editiert und mit Werbelinks (bis hin zu Schweinkram und Links mit Verdacht auf Malware) gefüllt.

Wenn ich nun das Bearbeiten wieder auf "unbegrenzt" stelle, wird diese Art des Missbrauchs wieder möglich. Das Moderations- und Redaktionsteam kann zwar alle Beiträge unbegrenzt bearbeiten. Aber es gibt leider keinen Button für uns, mit dem man "geänderte Beiträge" anzeigen könnte, um solchen anderweitig auf die Schliche zu kommen. :confused:
 
Oben