W10 / W8.1 / W8 / W7 / VISTA / XP - Eigene Dateien

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Dragonlord

PCtipp-Moderation
Teammitglied
W7 Anleitung

Nachdem ich diese Anleitung nun mehrmals korrigiert habe findet Ihr nun im ersten Beitrag die korrekte Anleitung für W7.

lg Roger
 

marmie01

Mitglied
Nachdem ich diese Anleitung nun mehrmals korrigiert habe findet Ihr nun im ersten Beitrag die korrekte Anleitung für W7.

lg Roger
Hallo Dragonlord

Habe Deinen o.e. Thread gelesen, bin aber noch nicht ganz im Bild.

Bis dato habe ich ich wie viele andere alle meine Daten unter C:\Benutzer liegen. Auf D:\ will ich nun einen Ordner "Wichtige Dateien" einrichten, den ich regelmässig sichere. Dieser "Oberordner" sollte alle Ordner resp. Dateien der "Benutzer" enthalten.

Unter Benutzer\Name hatte ich selber verschiedene Ordner erstellt, in deren Eigenschaften aber kein Register "Pfad" vorhanden ist. Muss ich diese "homemade-Ordner" in den Standard-Ordnern wie z.B. Eigene Dokumente, Eigene Musik usw. versorgen, damit ich alles auf D:\Wichtige Dateien beamen kann ? Sind die Ordner "Eigene ...." die Standard-Ordner ?

Auch erstellt es mir unter Benutzer\Name laufend neue Ordner wie z.B. "Kontaktdaten", "Send to", "Anwendungsdaten", "InstallAnywhere" usw. die ebenfalls kein Register "Pfad" haben und die wahrscheinlich auch "sicherungswert" sind.

Und übrigens verweigert mir Windows 7 den Zugriff auf den Ordner Benutzer\Eigene Dateien und auch auf viele andere Ordner, obwohl ich mit Admin-Rechten "drin" bin ;-(

Da ich unbedingt wieder einmal eine saubere Datensicherung machen muss, wäre ich froh um eine baldige Antwort.

Gruss
marmie01
 

Dragonlord

PCtipp-Moderation
Teammitglied
Ordner

Bis dato habe ich ich wie viele andere alle meine Daten unter C:\Benutzer liegen. Auf D:\ will ich nun einen Ordner "Wichtige Dateien" einrichten, den ich regelmässig sichere. Dieser "Oberordner" sollte alle Ordner resp. Dateien der "Benutzer" enthalten.
Mach das genau so, wie Du es beschrieben hast.

Unter Benutzer\Name hatte ich selber verschiedene Ordner erstellt, in deren Eigenschaften aber kein Register "Pfad" vorhanden ist. Muss ich diese "homemade-Ordner" in den Standard-Ordnern wie z.B. Eigene Dokumente, Eigene Musik usw. versorgen, damit ich alles auf D:\Wichtige Dateien beamen kann ? Sind die Ordner "Eigene ...." die Standard-Ordner ?
Nein, Du kannst auch diese Ordner direkt verschieben.

Auch erstellt es mir unter Benutzer\Name laufend neue Ordner wie z.B. "Kontaktdaten", "Send to", "Anwendungsdaten", "InstallAnywhere" usw. die ebenfalls kein Register "Pfad" haben und die wahrscheinlich auch "sicherungswert" sind.
Wenn Du die Ordner innerhalb des jeweiligen Benutzer richtig verschiebst, wird dies nicht mehr passieren.

Und übrigens verweigert mir Windows 7 den Zugriff auf den Ordner Benutzer\Eigene Dateien und auch auf viele andere Ordner, obwohl ich mit Admin-Rechten "drin" bin ;-(
Hat Dein Konto eventuell keine Administrationsrechte?
Oder willst Du die Ordner der andere Benutzer verschieben?

lg Roger
 

schad

Mitglied
Hallo

Falls die "komischen Ordner" ein Schloss Bezw. Verknüpfung auf dem Koffer haben und Du die oeffnen möchtest und es kommt die meldung "Der Pfad ist nicht verfügbar (Auf C:\User\Name**\AppData\Roaming\Microsoft\Windows\Start Menue\Programme kann nicht zugegriffen werden)" sind das verknüfungen falls man Winndows 7 (übrigens auch bei Vista)
als Update Installiert. Ich lösche diese Ordner und habe keine Probleme.

Gruss
 
Zuletzt bearbeitet:

Richy0

Stammgast
Hierher kopiert - neuer Versuch:

Neuer PC - Organisation der Datenablage. SSD als Laufwerk C:, konventionelle Festplatte als Datenspeicher.
Aus dem Verzeichnis Benutzer, dem Ordner richy (Ordner mit Schlossymbol), wollte ich den Unterordner Eigene Dateien verschieben. Auf dem Laufwerk D habe ich im voraus ebenfalls einen Ordner Benutzer und einen Ordner richy erstellt. Nach dem Verschieben war dann der Ordner Richy im Laufwerk D nicht mehr sichtbar. Dann alles zurück, indem ich das System auf einen Wiederherstellungspunkt vor der Aktion gesetzt habe (das rückverschieben klappte nicht). Fazit: Auf dem Laufwerk D, im Verzeichnis Benutzer existiert nach wie vor ein Ordner Richy, der nicht angezeigt wird. Wenn ich einen neuen Ordner mit demselben Namen erstellen will, heisst es, Ordner schon vorhanden, ersetzen ...
Wer weiss Rat?

Grüsse
Richy
 

Burner

Stammgast
Ordner verschwunden

Habe gestern begonnen Windows 7 für einen Kollegen aufzusetzen.
Neuer PC mit Windows7 64bit.

Habe all diese Ordner wie beschrieben den Pfad geändert.
Funktionierte wunderbar.
Habe auf Laufwerk D: einen Ordner gemacht Namens 'Daten' und das sind jetzt all diese Ordner drin. (eigene Bilder, eigene Musik,Dokumente u.s.w.)

Jetzt kam der Wunsch dass ich noch ein Zweites Konto erstelle.
Gesagt getan.

Jetzt wollte ich aber dass es wie folgt aussieht:

D: ->Daten-> USER1 + USER2

In den User 1 oder 2 Ordnern sollen dann die entsprechenden 'Eigenen Ordner'.
Habe da beim neuen Konto gemacht.
Als ich auf das Erste Konto wechselte, wollte ich ja noch einen neuen Ordner für USER1 machen.

Aber irgendwie waren dann alle Ordner durcheinander.
Nun bin ich soweit dass überhaupt keine Ordner mehr da sind.

Mit Systemherstellung bringt das ganze auch nichts.
Wenn ich einfach neue Ordner erstelle kann ich den Pfad nicht ändern.

Ehrlich!! Ist ja meine Schuld, aber bei XP ging das sooooo einfach!
Aber bei W7 steh ich knieftief in meiner eigenen Kotze!
Man bedenke vor 41Jahren schaffte man's auf den Mond und steh hier mit so einem Kack an....

Gibt es eine einfach Lösung dazu oder soll ich gleich alles neu aufsetzen?
Ginge das überhaupt wenn Win7 und Office2010 schon aktiviert sind?


Edit:
Habe jetzt einfach mal das neu erstellte Konto wieder gelöscht.
Beim alten Konto sind jetzt unter dem Ordner 'USER' auf dem Desktop nur noch 3 Ordner vorhanden:
Desktop , Favoriten , Eigene Dokumente. Bei denen könnte ich auch den Pfad wieder auf D: ändern, aber alle Ordner sind verschwunden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Eugen III

Neues Mitglied
Eigene Dateien auf 2. Partition

Angeregt durch den Artikel "Teilen tut gut" in PCtipp Dez. 2011 möchte ich gerne wissen, ob Anwender-Programme wie OFFICE2010, ADOBE READER, CHROME, FIREFOX etc. auch, wie die "Eigenen Daten" auf einer 2. oder gar 3. Diskpartition installiert werden könnten. Ich möchte eigentlich gerne 3 verschiedene Partition: z. B.

C:\ Windows (oder nur Betriebssystem)
P:\ Anwender Programme (siehe oben)
D: \ Eigene Daten

Ich verspreche mir damit eine saubere Trennung, einfache Reparatur sowie einfaches zügeln auf neue Hardware.
Kann mir jemand helfen?
 

POGO 1104

PCtipp-Moderation
Teammitglied
hallo Eugen, willkommen hier bei uns in Forum! :)

Natürlich kannst du die Programme problemlos auf eine separate Partition installieren. Die Frage ist nur, ob dir das wirklich was bringt im Reparaturfall. Denn wenn du die Programme z.B. auf P: installierst, werden während der Installation auch Einstellungen in die Registry evtl. Einstellungsdateien in andere Ordner geschrieben, welche weiterhin auf C: liegen.
Wenn du jetzt z.B. P: wiederherstellst, fehlen dir nachher die zugehörigen Einstellungen auf C: ....

Gruss, o.s.t.
 

Dragonlord

PCtipp-Moderation
Teammitglied
Windows8

Das verschieben der Dateien funktioniert wie in Windows 7 und ich habe den ersten Beitrag ergänzt.

Gruess Roger
 
Zuletzt bearbeitet:

PC-John

Stammgast
Danke für die Anleitung für Win7. Das steht bei mir auch noch bevor. Scheint ja leider nicht einfacher/schneller geworden zu sein :(
Das ist leider so.

Die Beschreibung des Ordner-verschiebens für Win-7 und -8 ist recht gut, allerdings sollte der Default-Ordner dann noch als solches markiert, und die alten Pfade auf die C:\... -Drives gelöscht werden.

PC-John
 

Dragonlord

PCtipp-Moderation
Teammitglied
Ordner

Hoi PC-John

Wenn man dies aber gemäss Anleitung macht, entfernt Windows selber den alten Ordner da ich diesen Ordner an das neue Ort verschiebe.

lg Roger
 

Dix

Neues Mitglied
Probleme beim Update auf Windows 8.1

Hallo

Bei meinem PC wurden bereits bei der Installation von Windows 8 die "Eigenen Dateien" von den Windows-Systemdateien getrennt auf das Laufwerk D: verschoben (sog. Profimethode?). Gestern wollte ich auf Windows 8.1 updaten. Nach dem Download erschien folgende Meldung:

„Update auf Windows 8.1 nicht möglich. Dieser PC ist leider nicht für Windows 8.1 geeignet. Dies kann daran liegen, dass der Ordner „Benutzer“ oder „Programme“ an eine andere Partition umgeleitet wird.“

Muss ich nun Windows 8 und alle anderen Programme auf C: neu installieren, oder kann allenfalls für die Dauer des Updates ein prov. Dateiordner auf C: installiert werden. Falls ja, wie mache ich das?

Freundlicher Gruss, Dix
 

Dragonlord

PCtipp-Moderation
Teammitglied
Sorry

Da ich noch bei keinem PC ein Update gemacht habe, kann ich im Moment noch nichts dazu sagen. Ich werde der Sache aber auf den Grund gehen.

Da bei uns alle Kundengeräte so ausgeliefert werden, werde ich es sicher bald wissen.

Gruess Roger
 

martin1

Neues Mitglied
Neue Ordner nicht lesegeschützt

WINDOWS7 / W8

  • Ich erstelle zuerst unter dem Laufwerk D: einen Ordner mit dem Titel "Dateien Roger".
  • Jetzt erstelle ich zuerst innerhalb der "Dateien Roger" alle Ordner, welche auch im Desktop unter Roger angezeigt werden (dieser Punkt ist nicht zwingend)
  • Jeder Ordner bei den eigenen Dateien musst jetzt manuell verschoben werden mit einem Rechtsklick "Eigenschaften" und dann unter Pfad den richtigen Ordner auswählen.
  • Jetzt nur noch einmal mit "OK" und einmal mit "Ja" bestätigen und die Dateien werden an den neuen Ort verschoben.
  • Die Ordner in der Bilbiothek zeigen nachher automatisch auf die eigenen Dateien.


Hallo zusammen,
ich habe die pesönlichen Dateien auf das Laufwerk E verschoben, die Programme sind auf dem Laufwerk C. Nun habe ich festgestellt, dass die Ordner auf dem Laufwerk E für alle Benutzer lesbar sind. Mache ich was falsch ?
Besten Dank für eure Hilfe. :eek:
 

nidis

Mitglied
Windows 7 und 8

Für Windows 7 und 8 mit Office 2010 oder 2013 gehts viel einfacher:

Alle Programme zumachen ausser Windows Explorer.

a) Zielordner (meinetwegen D:\"Roger" auf erstellen)

b) Einzeln die Ordner -> Ausschneiden<- !!! (z.B. Bilder oder Dokumente) und am Zielort einfügen. Der Pfad wird von Windows automatisch angepasst (inkl. dem englischen Originalordnername im Hintergrund).

Fertig

c) Falls Outlook vorhanden unter C:\Benutzer\Roger\Dokumente\Outlook-Dateien (bzw. dem englischen Originalpfad) die PST-Datei hat nun einfach noch Outlook öffnen und die richtige PST (D:\Roger\Dokumente\Outlook-Dateien\... anklicken). Dabei muss Outlook nach Wahl des neuen Ordners nochmal neu gestartet werden, dann gehts.

Hat bisher immer einwandfrei funktioniert und auch die Office-Programme "merken sich" den neuen Pfad. Ausnahme könnte höchstens DESKTOP sein, aber der hat eigenlich keine Anwenderdaten drin (ausser Icons und Einstellungen), wenn man sauber arbeitet.
 

nidis

Mitglied
Rechte auf Laufwerk E:

Hallo zusammen,
ich habe die pesönlichen Dateien auf das Laufwerk E verschoben, die Programme sind auf dem Laufwerk C. Nun habe ich festgestellt, dass die Ordner auf dem Laufwerk E für alle Benutzer lesbar sind. Mache ich was falsch ?
Besten Dank für eure Hilfe.

Möglichkeit A
Du hast vermutlich E: falsch formatiert (siehe rechte Maustaste auf Laufwersname, Eigenschaften). In Windows muss da unbedingt NTFS und nicht FAT oder so was stehen. Nur in NTFS kannst Du die Benutzerrechte auf Dich setzten, bei FAT und dessen Nachfolgern ist kein setzen der Rechte möglich. Falls dies das Problem ist:
1) Alle Daten aus E: rauskopieren
2) E mit der rechten Maustaste neu Formatieren mit NTFS (alle Daten werden dabei gelöscht!)
3) den Ordner neu erstellen
4) Alles wieder zurück kopieren

Möglichkeit B
Falls das Laufwerk schon NTFS ist, mit der rechten Maustaste auf den Ordner klicken und Eigenschaften wählen. Darin kann man die Freigaben verwalten: alle anderen rausnehmen ausser Dich. Hinweis: Alle, die auf einem lokalen PC Administrator sind, können sich die Freigabe wieder erzwingen.

Viel Erfolg!
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben